Osso Buco auf toskanische Art


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 07.03.2008



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
200 ml Marsala
125 ml Brühe
2 EL Tomatenmark
n. B. Thymian
4 Scheibe/n Haxe(n) (Kalb)
Fett zum Braten
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Scheiben der Kalbshaxe salzen und pfeffern, anschließend in heißem Fett von beiden Seiten gut anbraten. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und zum Fleisch geben. Kurz mitbraten, dann das Tomatenmark zugeben. Verrühren und kurz mitdünsten, die Hitze dabei bereits reduzieren. Jetzt den Marsala und die Brühe angießen, dann den Thymian zugeben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C im Backofen mit geschlossenem Deckel (am besten in einem Bräter) ca. 1 - 1,25 Std. schmoren.

Dazu passen Bandnudeln oder italienisches Brot bzw. Baguette und frischer Spinat oder Zucchinigemüse.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

piccolomaxi

Hallo Gerd, das freut mich sehr! Wir mögen diese Form des Osso Buco auch total gerne. Herzlichen Dank für Deinen tollen Kommentar! LG piccolomaxi

07.03.2019 09:34
Antworten
garten-gerd

Hallo, piccolomaxi ! Da mir deine Kalbsbeinscheibe mit Roquefort - Soße schon sehr gut gefallen hat, wollte ich dieses toskanische Osso Buco auch unbedingt einmal nachkochen. Und ich bin auch nicht enttäuscht worden. Hat meine Erwartungen noch übertroffen. Einfach und einfach nur genial, diese Marsala - Variante ! Hat mir auf jeden Fall hervorragend gemundet. Vielen Dank für dieses tolle Rezept. Liebe Grüße, Gerd

06.03.2019 22:27
Antworten
Saarnixe

sehr gerne ;-)

08.10.2018 21:08
Antworten
piccolomaxi

Lieben Dank an Dich, Saarnixe!

06.10.2018 13:31
Antworten
Saarnixe

vorm Kritiesieren zuerst mal probieren, wie die Verfasserin schrieb, schmeckt es anders als herkömmlich, aber trotzdem fantastisch, optimal für Leute mit Allergien gegen die sonst verwendeten üblichen Gemüse

05.10.2018 18:37
Antworten
piccolomaxi

Dieses Rezept ist einfach eine andere (und wie ich finde, sehr leckere) Möglichkeit, Osso Buco zuzubereiten. Ich mache es gern mal so, aber durchaus auch so : http://www.chefkoch.de/rezepte/1001371205404422/Osso-Buco.html Schöne Grüße!

13.08.2014 09:58
Antworten
MartininColorado

Hier fehlt meiner Ansicht nach das Gemüse. Das wird beim Schmoren mit dem Fleisch ganz wunderbar und es wäre eine Schande, den Topf nicht mit Sellerie, Möhren etc zu füllen.

13.08.2014 05:10
Antworten
piccolomaxi

Hallo Großspitz, ja, das kann ich nur empfehlen. Mit der Rinderbeinscheibe wird das sicher auch sehr lecker. Es verlängert sich eben nur die Garzeit. Aber das weißt Du ja! Liebe Grüße piccolomaxi

04.04.2008 10:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das hört sich aber sehr gut an und wird demnächst ausprobiert. Wir essen zwar kein Kalb aber ich denke mit einer Rinderbeinscheibe geht das auch. Grosspitz

03.04.2008 20:17
Antworten