Bewertung
(5) Ø3,86
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.03.2008
gespeichert: 129 (0)*
gedruckt: 940 (4)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 02.09.2007
1.435 Beiträge (ø0,33/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
175 g Butter oder Margarine, weiche
175 g Quark (Magerquark)
200 g Zucker (bei Bedarf auch 275 g)
300 g Mehl
3 TL Backpulver
2 m.-große Orange(n), unbehandelte
30 g Kakaopulver
2 TL Orange(n) - Schale, fein geraspelte
4 EL Orangenlikör oder Amaretto
  Zum Verzieren:
150 g Kuvertüre (Zartbitter)
2 EL Orangensaft, ausgepresste
  Fett für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die weiche Butter oder Margarine mit dem Magerquark und dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig rühren. Die Eier einzeln zufügen und jeweils so lange rühren, bis das komplette Ei gut untergerührt ist. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, dann nach und nach unter die Butter-Quark-Eiermasse rühren oder sieben.

Die Orangen abspülen, trocken reiben und halbieren. Die Schale einer Orange abraspeln, so dass man 2 TL erhält. Die Orangenhälften auspressen und ca. 8 EL des Saftes unter den Teig rühren. Den Orangenlikör bzw. Amaretto ebenfalls zum Teig geben.

Jetzt den Teig halbieren und in eine zweite Schüssel umfüllen.
Kakaopulver in die eine Teighälfte rühren und die Orangenschale zur hellen Teigmischung geben. Eine Kastenform leicht einfetten und im Wechsel jeweils ca. 3 gut gehäufte Esslöffel hellen und dunklen Teig in die Form füllen. Zum Schluss mit einer Gabel (oder dem Löffel) leicht durch den Teig ziehen, so dass aus beiden Teigsorten ein Marmormuster entsteht.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist (klebt kein Teig mehr am Stäbchen, ist er fertig).
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen, aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, mit dem Rest vom Orangensaft (ca. 2 EL) glattrühren und über den Kuchen geben.

Tipp: Eventuell noch mit geschmolzener weißer Schokolade oder gehobelten Mandeln etc. verzieren.