Fleisch
Vorspeise
Hauptspeise
Rind
Backen
Europa
warm
Schwein
Snack
Österreich
Frühling
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Bärlauchstrudel

mit Kräuterrahm serviert

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 40 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.03.2008 788 kcal



Zutaten

für
2 Handvoll Bärlauch, küchenfertig
200 g Gehacktes, (Faschiertes)
3 Kartoffel(n)
1 Pck. Blätterteig
100 g Käse, würziger
etwas Salz und Pfeffer
etwas Öl
1 Stück(e) Eiweiß
Gewürzmischung (Suppen-)

Nährwerte pro Portion

kcal
788
Eiweiß
22,51 g
Fett
55,57 g
Kohlenhydr.
45,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Faschiertes etwas anrösten. Bärlauch ca. 5 Minuten dünsten. Kartoffeln kochen, schälen und klein schneiden.
Faschiertes, Bärlauch und Kartoffeln vermengen, mit Gewürzen abschmecken.
Blätterteig ausrollen, Masse darauf verteilen, Käse darüber streuen, Teig einrollen, mit Eiklar bestreichen und bei 180° goldbraun backen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleineshexle

Ich habe kein Hackfleisch genommen, sondern Sojagranulat. Frischen Bärlauch hatte ich nicht mehr, dafür 2 EL Pesto. War lecker! Hexle

10.04.2020 21:58
Antworten
altbaerli

freut mich wenn es geschmeckt hat lg. Gerhard

12.04.2020 09:58
Antworten
sandra1986

Der Strudel schmeckt sehr gut, den gibt’s jetzt bestimmt öfter ! Foto folgt.

05.04.2020 21:23
Antworten
altbaerli

danke für deinen netten Kommentar lg. Gerhard

06.04.2020 12:10
Antworten
altbaerli

tolle Variation wenns dann auch noch geschmeckt hat freut es mich sehr lg. Gerhard

02.01.2019 20:06
Antworten
Rocky73

Hallo! Dieser Bärlauchstrudel ist schnell und einfach gemacht und schmeckt super! Dazu gab es einen Kräuter-Sauerrahmdip und Salat. Vielen Dank für das Rezept. Wird es wieder geben. Liebe Grüße von Rocky73

13.04.2010 20:04
Antworten
hipetuk

Moin Rocky, wie hast Du das Gitter des Blätterteiges hinbekommen ? Grüße Peter

18.01.2013 10:29
Antworten
altbaerli

he Laura danke für das Foto zu meinem Rezept lg. Gerhard

06.05.2008 22:53
Antworten
altbaerli

hello Laura danke für die Bewertung freut mich wenn es dir und deinen Schatz geschmeckt hat lg. Gerhard

23.04.2008 07:51
Antworten
Laura83

Hallo, heute Mittag gab es diesen echt perfekten Strudel. Dazu hab ich einen Dip gereicht aus: 1 Be Schmand, 5 klein geschnittenen Bärlauchblättern, 1/2 Kartoffel (gekocht) und Salz und Pfeffer. Ich muss sagen, den gibt es wieder, allerdings hatte ich als *Strudelneuling* doch etwas Schwierigkeiten mit dem richtigen einrollen. Volle Punktzahl. Aso, meinem Schatz hat es auch super geschmeckt!

22.04.2008 17:02
Antworten