Schokokuss - Torte

Schokokuss - Torte

Rezept speichern  Speichern

Die ultimative Kindergeburtstagstorte

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. pfiffig 06.03.2008 8012 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Butter, weiche
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
150 g Mehl
1 TL, gestr. Backpulver

Für den Belag:

300 g Himbeeren, TK
5 Blatt Gelatine, weiße
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale und Saft
600 ml Sahne
100 g Keks(e) (Butterkekse)
100 g Haselnüsse, gehobelt

Für die Garnitur:

30 kleine Schokoküsse
30 Gummibärchen oder andere Weingummis
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen. In eine Springform füllen, in den Ofen schieben und bei Ober-/Unterhitze 180 Grad, vorgeheizt, Heißluft 160 Grad, nicht vorgeheizt, Gas Stufe 3, nicht vorgeheizt, etwa 20 Minuten backen. Den Tortenboden auf einen Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Für den Belag die Himbeeren auftauen. Die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren pürieren und mit Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine gründlich ausdrücken, auflösen und nach und nach mit dem Schneebesen unter das Himbeerpüree rühren. Im Kühlschrank leicht gelieren lassen.

Ein Drittel der Sahne steif schlagen. Butterkekse zerbröseln und mit den Haselnussblättchen unter die Sahne heben. Das Gemisch unter das gelierende Himbeerpüree ziehen. In eine kalt ausgespülte Form oder Schüssel (etwas kleiner als der Tortenboden) geben und für etwa 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. Die Masse vorsichtig vom Rand der Form lösen, das Gefäß ganz kurz in heißes Wasser tauchen und die Masse auf den Tortenboden stürzen. Die Schokoküsse vorsichtig rundherum in die Creme setzen. Die restliche Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und dicke Sahnetuffs zwischen die Schokoküsse spritzen. Die Torte nach Belieben mit den Weingummis garnieren.

Tipp: Schneller gehts mit einem fertig gekauften Biskuitteigboden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.