Bewertung
(23) Ø4,16
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.03.2008
gespeichert: 2.025 (0)*
gedruckt: 5.777 (11)*
verschickt: 62 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.10.2007
5 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Weißkohl
Paprikaschote(n), rote
4 EL Öl
400 g Hackfleisch, gemischtes
50 g Speck, durchwachsener, gewürfelter
200 ml Brühe
50 ml Wein, weiß
4 EL Senf, scharfer
1 TL Thymian, getrockneter
3 EL Crème fraîche
  Salz
  Pfeffer
  Zucker
750 g Pellkartoffeln, gekochte
60 g Mehl
Ei(er)
 n. B. Muskat
1 TL Salz
50 g Butter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gekochten Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Ei, Mehl, 1 TL Salz und etwas Muskat vermengen. Die Masse zu einer Rolle formen und kleine Stücke abschneiden. Mit den Händen zu Schupfnudeln formen. In Salzwasser garen, anschließend abtropfen lassen.

Den Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Paprikaschoten putzen und in kleine Würfel schneiden.

Hackfleisch zusammen mit dem gewürfelten Speck in 2 EL heißem Öl zusammen anbraten. Weißkohl und Paprikaschoten dazugeben und 5 Minuten mit anbraten. Nun die Brühe und den Weißwein angießen und ca. 20 Minuten schmoren. Zum Schluss den Schmorkohl mit Senf, Thymian sowie Crème fraiche verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Während das Kohlgemüse schmort, die Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln hinzugeben und von beiden Seiten goldgelb anbraten.

Den Schmorkohl zusammen mit den Schupfnudeln servieren.