Dips
einfach
Kinder
Party
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Studentenküche
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ketchup

supereinfach und toll für Kinder

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
bei 104 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.03.2008



Zutaten

für
1 kleiner Apfel
1 Zwiebel(n)
100 g Tomatenmark
1 Msp. Zimt
1 Msp. Curry
½ TL Salz
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Apfel schälen, vierteln und entkernen. Die Zwiebel abziehen.
Beides in kleine Stücke schneiden und mit wenig Wasser 5-10 Min. weich kochen.
Apfel und Zwiebel mit der verbleibenden Flüssigkeit pürieren.
Das Tomatenmark unterrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

Wenn der Apfel zu sauer ist, kann man den Geschmack noch etwas mit Zucker abrunden.

Das fertige Ketchup hält sich im Kühlschrank etwa 4 Wochen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nancy181061

Einfach gut und Low carb habe noch eine Paprikaschote rot da zu gekocht und 200 g Tomatenmark

12.09.2019 15:01
Antworten
Die-Familienmanagerin

Tolles Rezept, danke! Habe mit etwas Agaven-Dicksaft gesüßt und etwas mehr Salz genommen. Bin gespannt, was der Kurze heute Abend dazu sagt :)

31.01.2018 16:03
Antworten
Flosche

Wow! Ich bin sowohl überrascht als auch begeistert! Schmeckt so viel besser als gekaufter Ketchup - und ist super schnell zubereitet! Mit der angegebenen Menge ergaben sich bei mir ca. 180 ml. Vielen Dank für das Rezept !

27.11.2016 16:15
Antworten
muscheljr

Soll ein leckerer Ketchup. Alle Zutaten hat man meist zu Hause und er ist sehr schnell zubereitet

16.09.2016 13:34
Antworten
inschallah

Hallo, wir haben noch Rawit hinzugefügt und haben nun perfektes "Ketchup Hot". Im Sommer werden wir es mit eigenen Tomaten ausprobieren. Danke! LG Uli

13.05.2016 09:41
Antworten
loeffelchens

Hallo Goldhamster, vielen Dank für das tolle Rezept. Habe schon viele Rezepte für Ketchup getestet, aber dieses hier hat mir am besten gefallen. Bin nur bei der Zubereitung etwas anders vorgegangen. Ich habe die Gewürze gleich mit den Äpfeln und Zwiebelnn mitgegart, dann verteilen sie sich besser. Ausserdem habe ich noch ein zerstoßenes Piment-Korn und grob geschroteten Pfeffer mit rein getan. Das Kechup schmeckt wirklich ausgezeichnet. Vielen Dank und liebe Grüße loeffelchens

15.09.2008 17:33
Antworten
HeikeV

Sehr lecker! Und so einfach und schnell! topp! danke, heikeV

25.05.2008 14:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker :-) Mfg Charmaine

23.04.2008 13:46
Antworten
Monesi

Einfach rießig ohne Aufwand, schnell und klasse. Ich habe noch etwas Paprikapulver ( scharf ) und Pfeffer dazu gegeben, da ich keinen Curry mehr hatte. ...werde ich in Zukunft nie wieder kaufen ... Danke und Gruß Monesi

15.04.2008 21:00
Antworten
lukasmama

Aber hallo, wie gut ist der denn!!!! Habe das Rezept heute gelesen....in die Küche gesprintet....Zutaten gecheckt.....und losgelegt. Gerade hat junior ne Stulle mit Leberwurst und diesem tollen Ketchup bekommen. Gespannt saß ich daneben....und er hat sie verputzt wie nix!!! Nur deswegen sitz ich hier und gebe diesem Rezept 5 Sterne! Der ist ja fast schon gesunde Kost! Glückliche Grüße von der Mama eines ketchupvernarrten Lukas!

06.03.2008 17:53
Antworten