Italienischer Eintopf


Rezept speichern  Speichern

Peperonata

Durchschnittliche Bewertung: 4.26
 (44 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 14.12.2002



Zutaten

für
350 g Mett
1 Zehe/n Knoblauch
2 m.-große Zucchini
1 Zwiebel(n)
5 m.-große Kartoffel(n)
1 Aubergine(n)
2 Paprikaschote(n), rot
1 Dose/n Tomate(n), (850 ml)
Öl (Olivenöl)
2 Chilischote(n), getrocknet
Öl (Olivenöl)
Salz
Parmesan, frisch gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Mett mit den durchgepressten Knoblauchzehen und der Zwiebel in Olivenöl anbraten. Das in Würfel geschnittene rohe Gemüse zugeben und kurz mitdünsten. Die Tomaten und die zerbröselten Chilischoten zugeben, großzügig salzen und bei mittlerer Flamme mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten kochen lassen. Ab und zu umrühren. Evtl. frisch geriebenen Parmesan dazu reichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kaja_nimmersatt

Sehr leckeres Rezept :) Ich habe das Mett mit veggie hack getauscht und noch Rosmarin, Thymian, Estragon zugegeben. Zu den Zwiebeln hab ich außerdem noch einen übrigen halben Apfel gepackt und mit Zucker leicht karamellisieren lassen. Sehr empfehlenswert! Werde ich sicher mal wieder machen :)

08.02.2020 21:50
Antworten
gabiemminger

so, heute mal den Eintopf ausprobiert, den ich schon lange im Blick hatte. Meine einzige Änderung, ich hab den Knoblauch weggelassen und dafür Zwiebeln genommen. 1A - herrlich........das gibt es wieder. 5 Sterne von mir

14.12.2019 19:28
Antworten
Bushido186

Frisch, schnell und lecker. Super geil! Da ich kein Schwein esse, habe ich RinderHack genommen. Geht super. Wird nicht trocken LG

29.10.2019 14:10
Antworten
Eugenie1989

Einfach lecker! Danke für das tolle Rezept. Anstatt des Mett habe ich ein Päckchen Kantenschinken hinzugefügt und eine Möhre mitgedünstet. Wenn man das Gericht ein paar Stunden ziehen lässt, schmeckt es noch besser. 5* von uns ❤️

10.09.2019 18:09
Antworten
Surina

auch nach über 10 Jahren immer noch lecker. Zum ersten Mal habe ich jedoch das Hackfleisch durch Fleisch-Fake ersetzt. Auf die Hälfte der oben angegebenen Menge habe ich eine Pckg. Quorn /175 g genommen.

09.06.2016 09:29
Antworten
knuspernudel

ich fand es so recht fad hab es noch mit italienischen Kräutern aufgepeppt

03.06.2003 04:56
Antworten
azsun

Das Rezept sieht sehr lecker aus und ich wuerde es gerne machen aber in Amerika bekomme ich kein "Mett". Was ist denn so an Gewuerzen in dem Mett??

02.06.2003 21:46
Antworten
wagaebler

Laut Schubeck Knoblauch nie pressen. Wird bitter. Stimmt!

02.06.2003 10:00
Antworten
schaui

Fertig gewürztes Schweinehack. Ist ein norddeutscher Ausdruck. Gruß Petra

01.06.2003 17:49
Antworten
franzine

das rezept sieht köstlich aus aber was ist bitte METT?

01.06.2003 14:02
Antworten