Pudding aus der Mikrowelle


Rezept speichern  Speichern

für die Micro - Plus - Kanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.03.2008 184 kcal



Zutaten

für
500 ml Milch
4 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
184
Eiweiß
4,15 g
Fett
4,39 g
Kohlenhydr.
31,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten im Mix-Max (Tupper) schütteln oder mit dem Handrührgerät vermischen.

Anschließend in die Micro-Plus-Kanne geben und für 3 Minuten bei 600 Watt in die Mikrowelle stellen. Kurz rühren und erneut für 3 Minuten in die Mikrowelle geben. Bei diesem Rezept wird der Deckel der Kanne nicht benötigt.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Karin-R1968

Schon ewig keinen Pudding mehr gemacht. Klappt super!👍 Beim nächsten Mal rühre ich zwischendurch 2 mal um.

08.02.2021 18:51
Antworten
Bjarne2006

Ein tolles schnelles Rezept und schmeckt Mega lecker ...das wird es jetzt öfters geben.

04.10.2020 21:28
Antworten
Schlemmer_beatrix63

Ich mache den Pudding auch so wie Carla666 weil ich oft nur eine Portion benötige bei akutem Schokohunger. Bevor ich das Rezept gefunden habe, habe ich jahrelang keinen Pudding mehr gekocht, weil er mir nie gelungen ist, oder übergekocht. Endlich brauche ich die Fertigprodukte aus dem Kühlregal nicht mehr.

09.06.2020 17:56
Antworten
Carla666

Wunderbar! 250 ml kalte Milch, 2 KL Zucker u halbes Päckle Puddingpulver in eine Müslischale, umrühren, bei 800 Watt in die Mikro. Nach 2,5 Min fertig! U schmeckt wie gekocht! Super, vielen Dank 😘

09.07.2019 23:15
Antworten
marry0306

DANKE!!! Endlich kein Anbrennen mehr, und geht super schnell. Habe allerdings 3 Esslöffel Zucker genommen, und für mich persönlich schon süß, aber trotzdem super Lecker, schnell und einfach. Vielen Dank 😎

18.02.2017 16:03
Antworten
chrissi1976

ich hab den Pudding jetzt wie angegeben gemacht in der Mikro, aber ist es normal, das er noch ganz flüssig ist? muss er erst richtig kalt werden, damit der Pudding dickflüssiger wird? oder wieso ist er bei mir noch so flüssig? hab es genau nach Angabe gemacht :-(

04.11.2009 22:04
Antworten
mekajo

Hallo, die Mikrowelle verliert mit der Zeit an Kapazität. D.h. je älter die Mikrowelle ist, desto länger werden die 2x3Min ;o)) Unser Gerät ist nun 5 Jahre alt und der Pudding braucht inzwischen auch seine knappen 8 Minuten. Auch kommt es ein bisschen auf die Puddingpulverqualität an. Wir nehmen nur noch den "guten". Liebe Grüße!

05.11.2009 08:35
Antworten
Ninja84

Hallöle Dies Rezept hab ich auch von meiner "Tuppertante". Superschnell da man nicht neben dem Topf stehen muss um auf die Milch aufzupassen. Ich mache immer 1 mal 3 min und dann 2 mal 2 min. Dann kann man nochmal zwischendurch rühren damit es nicht klumpt. DAs war nämlich bei meinem ersten Versuch so. Lg Nina

15.06.2009 17:10
Antworten
AnitaB.

Hallo, heute habe ich das erstemal den Pudding in der Mikro gemacht und es hat super funktioniert. Toll, danke für dieses einfache Rezept. LG anitab.

06.09.2008 23:21
Antworten
Princessaraumi

Habs schon oft genug gemacht und liebe es..... Würde meinen Pudding nur noch im Notfall auf den Herd kochen...kein Anbrennen o.Ä. Es kann maximal überkochen (bei zu langer Bratzeit...die ist ja im Detail dann doch von Mikro zu Mikro verschieden....wobei 5Min mit gelegentlichem Umrühren eigtl immer hinhauen)...und das lässt sich tausendmal leichter auf dem Drehteller säubver (ab in die Spüli oder eben mitgespült) als ein Herd. Übrigens kann man die zutaten auch direkt mit einem Kunststoff Schneebesen in der Kanne zusammen rühren...spart das Spülen des Mix Fix. Mit etwas Mut und einem Augen mehr drauf passt auch so gerade eben die doppelte Menge rein...bei doppelter Zeit natürlich. LG

01.08.2008 17:33
Antworten