Chrissis fruchtiges Crumble


Rezept speichern  Speichern

ww - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 05.03.2008 272 kcal



Zutaten

für
2 Äpfel
3 Birne(n)
150 g Himbeeren, TK oder frisch
2 EL Mehl
4 EL Müsli, ungezuckert
2 TL Kokosraspel
20 g Butter, weich
2 EL Zucker, braun
Zitronensaft
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
272
Eiweiß
3,71 g
Fett
6,76 g
Kohlenhydr.
50,06 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Äpfel und Birnen schälen, entkernen, in feine Scheibchen schneiden und in eine Auflaufform geben. Sofort mit Zitronensaft mischen, damit sie nicht braun werden. Himbeeren dazugeben und unterrühren.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

In einer separaten Schüssel Mehl, Müsli, Kokosflocken, weiche Butter und Zucker zu feinen Bröseln verkneten. Mit der Hand mischt sich alles am besten.

Die Brösel über das Obst streuen, und das Ganze im Ofen ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Gesamt 11 Punkte, bei 4 Portionen pro Portion 3 Punkte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tinlau

Toller Nachtisch, perfekt mit Vanillesauce oder -eis. Ich mache nur den doppelten Streuselteig mit 60g Butter. Yummi!

25.03.2018 21:43
Antworten
sonjix

Danke für dieses leckere Rezept. Habe es letzte Woche anlässlich des 1. Geburtstages unserer Tochter gemacht. Da es nicht so viel Zucker enthält, ist es auch für Kleinkinder gut geeignet. Man muss dann bloß aufpassen, dass man nicht ganz so körniges Müsli nimmt. Klein und groß haben ordentlich zu gelangt. 😉 5* und danke nochmal!

08.04.2017 14:16
Antworten
Honigtopf62

Super! Dankeschön! Hab noch Ingwer und Kardamom dazugegeben.

02.08.2016 06:08
Antworten
Acubmas

Hallo :-) Der Crumble ist sehr lecker geworden. Statt der Butter habe ich Margarine verwendet und als Obst hab ich Pflaumen genommen. Ich werde es aber auf alle Fälle nochmal im Original (zumindest was das Obst anbelangt) zubereiten. Lg :-)

01.04.2016 17:21
Antworten
zwergenwerke85

Wirklich perfekt und für Leckermäuler wie mich auch als Hauptmahlzeit geeignet. Ich habe 150g Himbeeren, 1 Apfel und 1 Birne zusammen mit der Streuselmenge wie im Rezept angegeben, in den Ofen gestellt. Bild kommt. VG Zwergenwerke

02.02.2016 20:37
Antworten
Janine1501

Hallo Chrissi, wir sind gerade eben fertig geworden mit dem Crumble. Sehr, sehr lecker! Habe die Himbeeren rausgelassen und 3 Äpfel und nur 1 Birne benutzt. Einfach nur weil wir Äpfel im Crumble am liebsten mögen. Haben es dann auch mit Vanilleeis gegesen. Eine herrliche Nachspeise! Danke für's Rezept

21.12.2013 20:54
Antworten
evilein2004

Hallo Chrissi, habe dein Rezept schon vor einiger Zeit ausprobiert, und ich kann nur sagen es ist super. Wir Essen den Crumble noch zusätzlich mit einer Kugel Vanilleeis. Schmeckt sehr lecker :) Vielen Dank für das Super Rezept VLG Evi

20.09.2013 12:59
Antworten
Chrissi09

Hallo kleiner Hobbit, dann freue ich mich natürlich ganz besonders auf Deinen Bericht wie es Dir letztendlich geschmeckt hat. ;o) Lieben Gruß, Chrissi

16.04.2008 18:30
Antworten
Der_kleine_Hobbit

Hallo Chrissi, Habe heute mal so nach ww Rezepten gestöbert und habe dieses hier entdeckt. Ich bin ja so froh das es ww tauglich ist, ich liebe Crumbel heiß und innig :-))) Danke für das Rezept. Wird am nächsten Wochenende gleich ausprobiert. Gruß Der kleine Hobbit

15.04.2008 13:21
Antworten