Chrissis Kritharaki - Salat


Rezept speichern  Speichern

ww - tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (84 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 05.03.2008 444 kcal



Zutaten

für
100 g Nudeln, griechische (Kritharaki), trocken
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n), rot
1 Tomate(n)
1 Zwiebel(n), rot
3 TL Olivenöl
1 EL Aceto balsamico
1 TL Honig
1 Zweig/e Rosmarin, gehackt
1 Zweig/e Thymian, gehackt
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
1 EL Kapern
100 g Schafskäse

Nährwerte pro Portion

kcal
444
Eiweiß
17,87 g
Fett
19,65 g
Kohlenhydr.
47,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kritharaki nach Packungsanleitung in Salzwasser kochen, anschließend abgießen, dabei ca. 100 ml von dem Kochwasser auffangen und beiseite stellen. Die Nudeln abtropfen lassen.

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden.

In einer Pfanne 1 TL vom Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebeln mit den Gemüsestücken unter ständigem Rühren anbraten. Mit Balsamico und dem Kochwasser ablöschen und nach Zugabe von Honig, Rosmarin und Thymian abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte noch etwas Biss haben.

Nach der Garzeit mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und die Kapern und die Nudeln untermischen. Etwas abkühlen lassen.

Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den restlichen 2 TL Olivenöl unter den Salat mischen.

Erhöht man die Gemüsemenge, dann reicht der Salat sehr gut auch für 3 Portionen. Da wir ihn zu zweit mit einem Mann und einer Frau essen, teilen wir uns die Portionen gerne auf 2/3 und 1/3. D. h. der Mann hat dann 8 Punkte und die Frau 5 Punkte gegessen.

Gesamt 15,5 Punkte, bei 2 Portionen pro Portion 8 Punkte, bei 3 Portionen pro Portion 5 Punkte.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kruthacke

Ich habe den Salat bei einem Grillabend zu Souvlaki und Bifteki gemacht. Allerdings ohne Kapern und ich habe ihn am Vorabend fertiggestellt. Sehr lecker! Alle waren begeistert. Vielen Dank für das tolle Rezept.

31.05.2021 08:50
Antworten
Zorinchen

Sehr lecker (ohne Kapern). Als warmes Gericht ist es bestimmt auch grandios!

08.05.2021 20:36
Antworten
Patenkind

So,bin gespannt,habe diesen Salat für morgen vorbereitet,er muss jetzt schön durchziehen, Schafskäse kommt morgen frisch dazu

03.04.2021 15:27
Antworten
Kuchenhexe87

Hallo Chrissie, Ich habe gerade dein Rezept ausprobiert. Der Salat ist gelungen und schmeckt sehr gut, gibt es bestimmt bald mal wieder. LG Kuchenhexe

18.06.2020 11:55
Antworten
mrxxxtrinity

Ich habe den Salat für meine Umzugshelfer hergestellt. Er ist sehr gut angekommen. Mir persönlich hat er nicht so gut geschmeckt, aber da sind die Geschmäcker halt unterschiedlich. Für ein Salatbuffet ist er jedenfalls schnell gemacht und mal ein Nudelsalat mal anders.

09.03.2020 11:05
Antworten
cybernetti

Ein sehr leckerer Salat! Hab ihn für ein "Mitbring-Buffett" gemacht und alle waren begeistert! Kann ich mir im Sommer gut zu gegrilltem vorstellen. Ein großer Pluspunkt: er ist so leicht. Keine schwere Majo oder sonstige Sauce. Essig und Öl und die Gewürze machen ihn zu einer leckeren Beilage, die ohne viel Fett... der wird wieder gemacht!!!

07.03.2009 19:53
Antworten
domik

Also bei uns gibts die auch im Turkischen/Griechischen Supermarkt, aber heissen sie da nicht Kritharaki sondern 'Orzo'....vielleicht hilft das weiter bei der Suche. Ansonsten ein sehr leckerer Salat...Grosses Lob an Chrissi

21.01.2009 19:02
Antworten
Hortensia

Hallo, hört sich ja gut an, allerdings kenne ich die Nudeln nicht und weiss auch nicht, wo ich sie hier bekommen könnte... welche kann ich denn stattdessen nehmen? Vielleicht Hörnchennudeln? Lieben Gruß, Hortensia

13.08.2008 14:43
Antworten
Chrissi09

Liebe Hortensia, Du bekommst die kleinen "Reis"-Nudeln (sie sehen aus wie Reiskörner nur etwas größer) mittlerweile in fast jedem gut sortierten Supermarkt. Wenn nicht dort, dann zumindestens ganz sicher in einem türkischen Supermarkt. Hmmm... Ersatz... nee, da kann ich mir keinen vorstellen. Lieben Gruß, Chrissi

13.08.2008 18:03
Antworten
Hortensia

Hallo, dann werde ich das mal bei unserem türkischen Gemüsehändler versuchen, bestimmt kann er sie mir wenigstens mitbringen. Vielen Dank.

14.08.2008 11:53
Antworten