Backen
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Schwein
einfach
fettarm

Illes mit Lende gefüllte Kartoffelteigrolle

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.87
 bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

fettarm und ww-geeignet

30 min. normal 04.03.2008
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
1 Paket Teig, (fertige Kloßteigmasse)
400 g Schweinelende(n)
500 g Spinat, frischen oder Blattspinat gefrostet
2 EL Öl
2 Zwiebel(n), gewürfelt
Muskat
100 g Frischkäse, nach eigener Wahl, evtl. mit Pepperoni
Senf, mittelscharfen
Pfeffer
Meersalz
1 kleine Knoblauchzehe(n)


Zubereitung

Kloßmasse auf nasser Unterlage (Folie) mit nassem Nudelholz auf Lendenlänge ausrollen! Mit dem Nudelholz eine Vertiefung eindrücken.
Mit Muskat, Pfeffer und Meersalz bestreuen!

Den in 2 EL Öl mit 2 mittelgroßen Zwiebeln, einer kleinen Knofizehe und einem halben Becher Frischkäse, Salz, Pfeffer und etwas Chili abgebundenen und angebratenen Blattspinat in die Vertiefung füllen, die nur mit mittelscharfem Senf eingeriebene Lende drauflegen. Kein Salz, es soll ja der gute Fleischgeschmack erhalten bleiben!
Die Rolle aufrollen!

Das Ganze mit Öl besprühen und ab für 45 Minuten bei 190 Grad auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech in den Ofen.
Die Lende ist innen rot, wer eher medium mag, der sollte noch ca. 10 Minuten zugeben!
Vielleicht oben mit Pergament abdecken, wenn die Kartoffelmasse zu braun werden sollte!

Den Rest der Spinatmasse beim Servieren zugeben! Einfach nur köstlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

eva22683

Hallo Ille!

Habe heute dein Rezept ausprobiert und muß sagen dass es uns recht gut geschmeckt hat. Hatte schon erwartet dass es vielleicht etwas trocken werden könnte und uns deshalb noch ein Senfsößchen dazu gemacht, das hat wirklich gut gepasst!

Das Öl zum besprühen hab ich mir gespart (jeder Punkt zählt... ;-)) und das Ganze bei 210° bei Ober-, Unterhitze etwa 40 Minuten im Ofen gehabt. Das Fleisch war rosa und der Teig schön knusprig.

Die Bilder folgen....

11.03.2008 21:24
Antworten
Illepille

Hallo Eva,
das freut mich, dass es dir auch gut gelungen ist und vorallem, es hat euch auch geschmeckt! ;-)
Auf das Bild freue ich mich auch!

Dankeschön für die Beurteilung.
LG Ille.

11.03.2008 21:55
Antworten
Illepille

Tolle Bilder, Dankeschön Eva!
LG Ille

20.03.2008 15:25
Antworten
Cinderella3468

Liebe Ille...

Bis zum Foto hat es Dein Gericht nicht geschafft aber es war suuuuuuuupppppiiii lecker und Schatzi hat gefuttert und gefuttert ungefuttert...

Dachte es wird kompliziert das ganze in den Kloßteig zu packen aber es ging wunderbar....

Dazu gab es einen Kopfsalat - lecker

Nur weiterzuempfehlen und wird es öfter geben

DANKE für Deine immer wieder tollen Ideen

Bine

24.06.2008 19:40
Antworten
Resi*

Liebe Ille,

Habe heute Deine mit Lende gefüllte Kartoffelteigrolle gemacht sie war super lecker
und mir 5 Sterne wert.
Werde die " Rolle " bestimmt nochmal machen.

Vielen lieben Dank

Resi

24.08.2008 23:00
Antworten
Nofretete616

Hallo,
Habe am Silvesterabend Deine Lende gemacht, war schon etwas skeptisch, vor allem als mein Mann anfing, was es denn dazu gebe. Bei der Spinatfüllung hätte ich nicht soviel nehmen sollen, hätte den Kloßteig fast nicht um die Lende komplett um rumgekriegt. Ende gut alles gut, mein Mann war begeistert, haben zu zweit fast alles aufgegessen :)
LG

04.01.2015 10:39
Antworten
Illepille

Na das klingt doch gut! Dankeschön und LG Ille

04.01.2015 17:15
Antworten
Esmeralda_kocht

Hallo Ille,
dein Rezept gab es heute,
Weil der Mangold im Garten wuchert musste er als Spinatersatz dranglauben ;-)
Frischkäse mit Gartenktäutern habe ich zum Mangold gegeben.
Den Teig um die Lende war schon ein wenig "Gefummel" aber wie beim Klöß' machen gilt - Hände anfeuchten dann ist alles gut (komme eigentlich aus Oberfranken)
5* für die Idee
5* weil es so einfach nachzukochen ist
.. Die Sterne für den Geschmack gibt's nach dem Essen. Bin gespannt was Göga und Sohn sagen :-D
Grüsse aus BaWü
Esmeralda

13.09.2015 19:48
Antworten
Esmeralda_kocht

Also: Geschmack sehr lecker, ich war nur zu vorsichtig mit dem Salz
Servieren - naja, klebte unten leider am Backpapier und war durchgeweicht...
Obwohl der Mangold ja frisch war, wie wird das erst mit TK Spinat??

Wird auf jeden Fall nochmal gemacht, aber da muss ich mir was einfallen lassen wegen dem durchweichen, ist echt schade, hat den Gesamteindruck am Tisch beeinträchtigt.

Esmeralda

13.09.2015 21:17
Antworten
9933Tine

Hallo, es gibt ja doch verschiedene Arten an Kloßmasse. Welche ist denn die Ideale?

19.12.2015 17:16
Antworten