Kalbfleisch mit Curry


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.71
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 04.03.2008



Zutaten

für
350 g Kalbfleisch (Gulasch oder Schulter)
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
etwas Mehl
1 EL Margarine
1 TL Currypulver
Salz und Pfeffer
200 ml Rinderbrühe
100 ml Sahne, (Obers)
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Fleisch in Stücke schneiden und diese leicht salzen und in Mehl wenden.
Die gehackte Zwiebel im Fett glasig anlaufen lassen, das Fleisch, etwas Pfeffer und Curry beigeben und mit der Suppe aufgießen. Nun weich dünsten (dauert in etwa 30 Minuten), öfters umrühren und abschließend mit Obers und Zitronensaft abschmecken.

Mit Reis oder Risi Bisi servieren!

Es kann natürlich auch Putenfleisch verwendet werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sweety304

Rezept nach gekocht aber viiiiel mehr Curry genommen als angegeben. dann wars wirklich sehr lecker und wirds auch öfter geben :)

24.03.2019 17:29
Antworten
Balineschen

Hallo Schade, dass es hier nicht viele Leute gibt, die dieses tolle Curry nach kochen. Bei meinen balinesischen Freunde gingen die Daumen nach oben. Ich habe zwar ein bisschen mehr Curry dazu getan und Cayenne Pfeffert verwendet, da hier gerne scharf gegessen wird. Ansonsten braucht man ja nicht viele Zutaten und es geht sehr schnell. Dazu gab es Rösti. Danke für dieses tolle Rezept. Bild ist hochgeladen. LG Balineschen

18.11.2016 10:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Also ich mag Dein Geschnetzeltes, sogar mit etwas mehr Curry Danke DATUK

12.10.2011 17:35
Antworten