Aufstrich
Frucht
Haltbarmachen
Herbst
Sommer
gekocht

Birnengelee

Abgegebene Bewertungen: (3)
20 min. normal 04.03.2008
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

1 ½ kg Birne(n), aromatische (unvorbereitet gewogen, für 800 ml Saft), z. B. Williams Christ oder Commis
½ Vanilleschote(n)
80 ml Zitronensaft
100 g Grapefruit(s), rosa, Saft und Fruchtfleisch
1 kg Gelierzucker1:1


Zubereitung

Die Birnen waschen, vierteln und in Stücke schneiden. Da Birnen wenig Fruchtsaft enthalten, werden sie am besten im Kochtopf entsaftet: dazu die Fruchtstücke mit 700 ml Wasser ca. 15 Minuten zugedeckt weich kochen. Anschließend ein großes Nudelsieb mit einem feuchten Passiertuch auslegen, das Sieb auf einen großen Topf stellen, das Kochgut hineingießen, den Saft ablaufen und abkühlen lassen.

800 ml kalten Birnensaft abmessen. Die halbe Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit einem Messerrücken das Mark herausdrücken. Die Grapefruit heiß waschen, trocken reiben und so schälen, dass der weiße Teil der Schale und die weiße Haut vollständig entfernt werden. Die Grapefruit anschließend filetieren, indem die einzelnen Segmente mit je zwei Schnitten entlang der Trennhäute herausgelöst werden (den Saft dabei auffangen), evtl. vorhandene Kerne entfernen. 100 g Grapefruitfruchtfleisch und Grapefruitsaft abwiegen und mit dem Birnensaft, dem Vanillemark, der Vanilleschote, dem Zitronensaft und dem Gelierzucker in einem großen Kochtopf gut vermischen.

Das Kochgut bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis die gesamte Masse kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit! 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren. Den Topf vom Herd nehmen und die Vanilleschote entfernen. Heiß ausgespülte Gläser zügig mit der heißen Flüssigkeit randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckeln verschließen.

Ergibt ca. 1.5 Liter

Verfasser



Kommentare