Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.03.2008
gespeichert: 221 (0)*
gedruckt: 1.644 (20)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2004
52 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

300 g Nudeln, breite
Weißkohl
  Butterschmalz oder Öl
  Salz
 n. B. Pfeffer, schwarzer
 etwas Gemüsebrühe oder Weißwein
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Kraut fein hobeln oder schneiden. Dann in heißem Butterschmalz oder in heißem Öl in einer Pfanne unter häufigem Wenden leicht anbraten. Mit etwas Gemüsebrühe oder Weißwein ablöschen und weich dämpfen.

Die Nudeln in Salzwasser bissfest garen, abtropfen lassen und unter das gedämpfte Kraut mischen. Mit reichlich Pfeffer übermahlen. Durch das Kraut gibt das einen süßlichen – scharfen Geschmack.

Tipp: Am besten schmeckt das Gericht natürlich mit selbstgemachten, ausgerädelten Nudeln.