Schokokusskuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 04.03.2008



Zutaten

für
1 Tortenboden
2 Pck. Schokoküsse, große
500 g Magerquark
4 Becher Schlagsahne
6 Pck. Sahnesteif
4 Pck. Vanillezucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Waffelböden von den großen Schokoküssen abschneiden und zur Seite legen. Dann die Schlagsahne mit dem Sahnesteif steif schlagen.

Die Schokoküsse, den Magerquark, die steif geschlagene Sahne und den Vanillezucker in eine große Schüssel geben und miteinander vermengen - am besten mit den Rührhaken des Handrührgerätes, aber es geht auch mit einem Esslöffel. Die Masse anschließend kuppelförmig auf dem Tortenboden verteilen und zum Schluss mit den Waffelböden nach Belieben garnieren.

Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er mindestens eine Stunde im Kühlschrank steht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Krumpel

Ein sehr leckerer Kuchen, der schnell gemacht ist und hier immer gut ankommt. Allerdings nehme ich auch weniger Sahne, eher 2 Becher auf 500 g Quark. Gruss Petra

17.03.2016 17:18
Antworten
försterchristel

Hallöchen, Also ich habe den Kuchen ohne Sahnesteif gemacht und nur 3 Becher Sahne genommen. Ist mir dann zuviel Sahne. Den Kuchen über Nacht im Kühlschrank wird dann fest durch die Mohrenköpfe. Er schmeckte super lecker. Liebe Grüße Försterchristel. :-)

18.04.2008 10:13
Antworten