einfach
Festlich
Fisch
gebunden
gekocht
Schnell
Suppe
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachscremesuppe mit Sahnehaube

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 04.03.2008



Zutaten

für
1 Liter Wasser
500 g Lachsfilet(s)
1 Bund Suppengrün, kleingeschnitten
1 Zwiebel(n)
4 TL Gemüsebrühe, gekörnte
½ Becher Schlagsahne
1 Becher Crème fraîche
1 Becher Crème fraîche Kräuter
½ Zitrone(n)
Salz und Pfeffer, weißer aus der Mühle
Petersilie

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Wasser mit dem Suppengrün, der grob geschnittenen Zwiebel und der gekörnten Brühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Lachs dazu geben und ca. 30 Minuten ohne Deckel leicht köcheln lassen.

Die Lachsfilets vorsichtig heraus nehmen und zur Seite stellen. Den Fischsud abseihen und anschließend wieder in den Topf geben.

2/3 vom Lachs mit einem Schuss Schlagsahne pürieren und in den Sud geben. Die restliche Schlagsahne steif schlagen. Davon ca. 2/3 vorsichtig in den Sud rühren und die beiden Becher Crème fraîche ebenfalls einrühren. Das restliche Lachsfleisch in mundgerechte Stücke teilen und dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

In vorgewärmte Suppenteller geben, mit dem Rest der Schlagsahne eine Sahnehaube darauf setzen und mit etwas Petersilie garnieren.

Dazu Baguette mit Kräuterbutter reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.