Bewertung
(20) Ø4,09
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2008
gespeichert: 667 (0)*
gedruckt: 7.084 (18)*
verschickt: 96 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2003
590 Beiträge (ø0,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Tintenfisch(e) (Tintenfischtuben)
1/2 Bund Petersilie, glatte
200 g Garnele(n) (kleine Eismeergarnelen)
1/2  Chicorée
100 g Käse, milder (z.B. junger Gouda)
  Pfeffer, schwarzer
1 Zehe/n Knoblauch
 n. B. Butter oder Cremefine zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Petersilie hacken. Den Chicoree putzen und sehr klein schneiden. Den Käse in winzige Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und hacken.

In einer Pfanne das Fett erhitzen und die Garnelen darin anbraten. Den Knoblauch, die Petersilie und den Chicoree hinzugeben. Mit Pfeffer würzen und kurz mit anbraten.

Die Garnelen-Mischung in eine Schüssel geben, den Käse untermengen und die Tintenfische damit füllen. Mit einer Rouladennadel oder einem Zahnstocher verschließen und pfeffern.

In der Pfanne nochmals etwas Fett erhitzen und die gefüllten Tintenfische darin von allen Seiten anbraten. Bei kleiner Hitze ca. 15 Min. garen lassen. Die Konsistenz sollte auf keinen Fall "gummiartig", sondern schön zart sein. Da die Qualität und die Dicken unterschiedlich sind, prüfe ich einfach mit einer Nadel zwischendurch.

Ich salze hier übrigens meist gar nicht. Die Tintenfische und die Füllung haben eigentlich genug Würze. Probiert einfach die Füllung vor der weiteren Zubereitung und entscheidet dann, ob ihr salzt.

Dazu schmecken ein schlichter Tomatensalat mit Pecorino und Knoblauch - Ciabatta.