Dessert
Eis
Festlich
Party
Schnell
einfach
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champagner - Granité

Auch ein toller Zwischengang

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 01.03.2008



Zutaten

für
1 Limette(n), unbehandelte
100 g Zucker
300 ml Champagner
200 g Himbeeren oder andere weiche Früchte
40 g Puderzucker
20 ml Himbeergeist
Zitronenmelisse, einige Blättchen davon
150 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 30 Minuten
Von der Limette einigen Zesten ziehen und aufbewahren. Die restliche Schale abreiben und die Limette auspressen.

Die abgeriebene Limettenschale mit Limettensaft, Zucker und 150 ml Wasser aufkochen. Ca. 3-4 Min. kochen und abkühlen lassen.

Dann den Champagner zugeben und unterrühren. Alles in eine flache Form füllen und in den Gefrierschrank stellen. Sobald die Masse am Rand zu gefrieren beginnt, so lösen und unterrühren, dass Kristalle entstehen. Diesen Vorgang einige Male wiederholen und das Ganze dann am besten über Nacht im Gefrierschrank lassen.

Die Himbeeren waschen - schöne davon zum Dekorieren aussuchen - und mit Puderzucker und Himbeergeist pürieren. Anschließend durch ein Sieb streichen.

Das Granité abkratzen und in hohe Gläser füllen. Das Himbeerpüree darüber verteilen und mit Himbeeren, Zitronenmelisse und Limettenzesten dekoriert servieren.

Tipp: Bei Bedarf die Gläser mit Champagner auffüllen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.