Vegetarisch
Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Winter
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Rosenkohlauflauf

glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. simpel 29.02.2008



Zutaten

für
500 g Pellkartoffeln
100 g Bergkäse
3 EL Kräuter, TK
2 Ei(er)
2 EL Joghurt / saure Sahne
1 ½ TL Kräutersalz
¾ TL Gewürzmischung, (Delikata)
¾ TL Schabzigerklee
2 EL Butter
8 EL Wasser
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
1 kg Rosenkohl
300 g Möhre(n)
100 g Lauch / Zwiebeln
5 EL Joghurt / Creme fraiche
1 EL Petersilie, TK
Muskat, frisch geriebene
Kräutersalz
Fett, für drei Einliter feuerfeste Auflaufformen
evtl. Bergkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Min. Gesamtzeit ca. 50 Min.
Ein wenig geraspelten Käse in die eingefettete Auflaufformen streuen.
Den restlichen Käse und die Kräuter zu den grob geraspelten Kartoffeln geben, die Eier mit dem Jogurt, Salz, Gewürzen verquirlen und unter die Kartoffeln mischen und in die feuerfesten Schüsseln verteilen.
Rosenkohl den Strunk kreuzweise einschneiden, Möhren in dünnen Scheiben schneiden, den Lauch in dünne Ringe schneiden.

Butter + 8 El Wasser mit der gekörnten Brühe erhitzen, Möhren und Lauch darin ca 3-4 min zugedeckt dünsten, den Rosenkohl zugeben und ca. 12-15 min bissfest dünsten, Topf von der Hitze, den Jogurt/Creme fraiche und die Petersilie unterziehen und mit Muskatnuss und Kräutersalz abschmecken, über die Kartoffeln geben. Wer will, noch ein wenig geraspelten Bergkäse drauf streuen, Deckel schließen, und im Backofen bei ca. 160°C Umluft ca. 30-40 min backen.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.