Backen
Kuchen
fettarm
kalorienarm

Chrissis Cranberrie - Rosenkuchen

Abgegebene Bewertungen: (2)

ww-tauglich

45 min. normal 29.02.2008
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

160 g Mehl(Weizenvollkornmehl)
100 g Mehl, Typ 550
½ Würfel Hefe
1 TL Honig
30 g Butter
70 g Joghurt, 1,5%
1 Prise(n) Salz
1 m.-großes Ei(er)
4 EL Wasser, lauwarm

Für die Füllung:

200 g Milch, 1,5% (oder 200ml Sojadrink ohne Zuckerzusatz) 2 Punkte
2 EL Zucker
½ Pck. Puddingpulver, Vanille
100 g Cranberries, getrocknet

Zum Bestreichen:

2 EL Konfitüre(Quittengelee oder Aprikosenkonfitüre)
Ölzum Aussprühen der Form


Zubereitung

Die beiden Mehlsorten in einer Schüssel mit einem Schneebesen durchmischen. Das lockert auf und erspart das Sieben.

Den Honig in einem Topf zusammen mit der Butter leicht erwärmen. Etwas abkühlen lassen, und den Joghurt untermischen. Vier Esslöffel von der Mischung abnehmen und darin die Hefe auflösen. Am besten die Temperatur der Mischung vorher auf dem Handrücken testen! Sie sollte nicht zu warm sein, da sonst die Hefe abstirbt. Jetzt die Hefe zusammen mit der Honig-Butter-Joghurt-Mischung schwunghaft in das Mehl gießen, und das Ganze mit einem sauberen Tuch abgedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Wenn sich danach Blasen zeigen, dann ist die Hefe am Arbeiten, und es kann weitergehen.

Unter Zugabe von Salz, Ei und Wasser alles zu einem glatten, geschmeidigen Hefeteig kneten. Der Teig sollte dabei so lange geknetet werden, bis er nicht mehr klebt und sich vom Schüsselrand löst. Anschließend den Teig wieder abdecken und noch einmal ca. 45 Minuten an einem warmen, zugfreien Ort gehen lassen. Er sollte danach sein Volumen ungefähr verdoppelt haben.

Für die Füllung einen Pudding aus Milch, Zucker und Puddingpulver kochen. Etwas abkühlen lassen, dabei öfter umrühren (Löffel nicht ablecken!), damit sich keine Haut bildet. Zuletzt die Cranberries untermischen.

Nach dem Gehen den Teig noch einmal ordentlich mit der Hand durchkneten und mit einem Nudelholz auf einem sauberen Küchenhandtuch zu einem Rechteck auswellen. Eventuell benötigt man hierfür etwas zusätzliches Mehl (nicht berechnet!). Die Teigplatte gleichmäßig mit Cranberry-Pudding bestreichen. Anschließend von der Längsseite her mit Hilfe des Tuches eng aufrollen und mit einem scharfen Messer in ca. 4 cm breite Stücke schneiden.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Eine 26er Springform mit Ölspray aussprühen und mit den Schnecken auslegen. Dabei etwas Abstand zwischen den einzelnen Stücken lassen, da sie beim anschließenden nochmaligen Gehen ihr Volumen vergrößern. Wieder abdecken und noch einmal für 20-25 Minuten gehen lassen. Auf der mittleren Schiene in den Ofen schieben und ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Das Quittengelee mit etwas heißem Wasser anrühren und die Oberfläche des Kuchens nach der Backzeit sofort damit bestreichen. Den Kuchen auf einem Gitter etwas abkühlen lassen und nach ca. 10 Minuten mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen. Den Springformrand abnehmen und den Kuchen vollständig auskühlen lassen.

Gesamt 36 Punkte, bei 12 Stücken pro Stück 3 Punkte.

Verfasser



Kommentare

s3ri0z

Schmeckt lecker. Von mir empfohlene Anpassung: doppelte Mengen, dann reicht es richtig für die große Ringform. Statt Cranberry lieber Rosinen :)

07.08.2016 22:40