Schnitzelpfanne Jäger Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.95
 (40 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.02.2008 699 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel
500 g Champignons, frische
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Schlagsahne
100 g Schmand
Salz und Pfeffer
1 Pck. Saucenpulver (Jägersauce)
etwas Thymian, getrockneter

Nährwerte pro Portion

kcal
699
Eiweiß
44,54 g
Fett
41,83 g
Kohlenhydr.
35,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Schweineschnitzel unter fließendem Wasser abwaschen und trocken tupfen. Danach in eine feuerfeste Form legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und klein würfeln. Die Champignons mit Küchenkrepp abreiben und vierteln.

In einer Pfanne etwas Butter zerlassen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Die Champignons zugeben. Die Sahne mit dem Saucenpulver mischen und zu den Champignons und Zwiebeln geben. Kurz aufkochen, den Schmand und etwas Thymian unterrühren und die Sauce über die Schnitzel geben.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 1 Std. garen.

Dazu schmecken Schupfnudeln und ein frischer Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Schnell in der Vorbereitung und super lecker. Bei uns gab es Bandnudeln dazu. Danke für das leckere Rezept. LG Heide

15.07.2018 13:35
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

13.04.2018 14:05
Antworten
Günzbert

Total lecker ! Das koche ich mit Sicherheit nochmal. Selbst meine Tochter, die keine Pilze mag, ist begeistert. Dazu mache ich Spätzle und einen kleinen gemischten Salat. Danke für das Rezept :-)

02.02.2015 04:26
Antworten
claudipups

mein Göga und ich fanden es herrlich. Wenig Aufwand und geht schnell vorzubereiten. Hin und wieder ein Tütchen zu nehmen find ich nict schlimm, wenn man möchte kann man es ja selbst würzen und fertig machen.Ich hatte noch Frühlingszwiebeln übrig, habe sie noch zusätzlich dazu getan. Bischen Milch noch dran, da ich immer viel Sosse brauch. Vielen Dank für das tolle Rezept. Wird es bestimmt nochmal geben.

13.02.2014 11:11
Antworten
Kochtiger24

Also ich finde das Rezept gut. Ich finde es auch nicht schlimm wenn man ab und zu zum Saucenpulver greift, da man einfach nicht immer Zeit zum groß aufkochen hat. Und gerade deshalb finde ich es schön, wenn man die Sachenaus der Packung noch aufpeppen kann. Wegen der Sahne und dem Schmand. Man muss es ja nicht jeden Tag essen. Wenn ich Zeit habe koche ich auch lieber frisch und dann gibt es auch frisches Gemüse u.ä., aber wie gesagt, wenn die Zeit knapp ist gibt es eben was einfacheres, was gut satt macht, da mann nach einem harten Arbeitstag auch ein paar Kalorien braucht.

04.02.2012 16:25
Antworten
Bücherwürmchen26

Hallo, diese Schnitzelpfanne stand heute bei uns auf dem Tisch und es war sehr lecker. Die Sahne habe ich durch Cremefine zum Kochen ersetzt und noch ein wenig Milch dazu gegeben. Das Fleisch war nach genau 60 Minuten schön zart und der Geschmack mit den frischen Pilzen einfach Klasse. Dieses Gericht kann man wunderbar vorbereiten, ideal wenn Gäste kommen. Danke für das Rezept und LG vom Würmchen

01.11.2009 15:04
Antworten
humstein

Hallo! Ein sehr leckeres und super vorzubereitendes Rezept. Geht echt schnell und ist der passende Ausklang nach einem arbeitsintensivem Tag, wenn es schon fertig ist, wenn man müde nach Hause kommt. Vielen Dank für das Rezept. Wird es nun öfter geben. Lg humstein

05.09.2009 07:47
Antworten
fatti

Hallo, ich fand, nein, w i r fanden, das Rezept auch sehr lecker und bekam von meiner Familie das Lob, "daß es wie im Restaurant" schmecken würde!" Wird es zukünftig öfter geben, vor allem weil es gut vorzubereiten und dank programmierbarem Backofen auf die Minute fertig ist, wenn es zeitlich mal wieder eng hergeht! Danke! sagt Fatti

19.05.2009 20:56
Antworten
real_smutje

Hallo, zusammen ich frage mich gerade, warum noch keiner einen Kommentar zu diesem Rezept abgegeben hat...? Es geht ratzfatz, ist dabei noch superlecker und das findet die ganze (!) Familie! Ich liebe Champignons, ich liebe und ich liiiiiiiiebe Knoblauch. Danke!

12.05.2009 21:08
Antworten
NK30

Danke, freut mich wenn's schmeckt!

16.05.2009 22:32
Antworten