Fleisch
ketogen
Lactose
Low Carb
Paleo
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fleischsalat wie vom Metzger

lecker, aber mit vielen Kalorien!

Durchschnittliche Bewertung: 4.48
bei 148 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.02.2008 3543 kcal



Zutaten

für
333 g Fleischwurst
333 g Gewürzgurke(n), dicke
333 g Mayonnaise

Nährwerte pro Portion

kcal
3543
Eiweiß
48,75 g
Fett
369,46 g
Kohlenhydr.
15,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Mengenangaben richten sich hier nach der gewünschten Gesamtmenge. Die genauen Angaben berechnet Ihr bitte selber z. B. bei 1 kg fertigem Salat: 333 g Fleischwurst, 333 g Gurken, 333 g Mayonnaise.

Die Fleischwurst zunächst mit der Maschine in ganz dünne Scheiben schneiden und dann mit dem Messer in dünne Streifen. Abwiegen. Gleiche Menge Gewürzgurken (es müssen die dicken sein!!!) in genauso feine Streifen schneiden. Dann die Gurken auspressen (wie einen feuchten Lappen) und zur Wurst geben.

Anschließend die Mayonnaise in gleicher Menge zugeben. Wer hier Kalorien sparen will, kann auch mit Mayonnaise und Joghurt, Miracel Whip und Majo o. ä. experimentieren. Das geht auch, aber: Fett ist Geschmacksträger und die Fleischereien arbeiten auch mit 80-prozentiger Mayonnaise. Alles gut durchmengen und ein paar Stunden stehen lassen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Ich nehme wesentlich weniger majo, wir mögen es nicht, wenn es nur so drin schwimmt, ist aber wie immer geschmackssache. Ich drücke die gurken übrigens nicht aus, nach einer Stunde durchziehen bildet sich leckerer sud, sehr schmackhaft. LG Kathi

01.01.2020 03:46
Antworten
Enneking1996

Gibt man das ausgepresste Gurkenwasser mit in den Salat oder schüttet man es weg?

22.12.2019 14:19
Antworten
gerrit_du

Wer hätte gedacht, dass es so einfach geht. Danke für das Rezept!

28.11.2019 17:08
Antworten
Simone32

allo, ist natürlich kein Diätessen, dafür aber sehr lecker und zusammen mit einer Scheibe (Bauern)Brot hält es lange satt. Habe das Originalrezept mit Majo und je 250 g der Zutaten gemacht. Von Kaloriensparen halte ich bei solchen Rezepten nichts, lieber etwas weniger davon essen, das Rezept ist so konzipiert, dass man im Grunde genommen jede Menge machen kann - Hauptsache das Verhältnis stimmt, im Übrigen hält sich der Salat auch 2-3 Tage im Kühlschrank. LG Simone

04.10.2019 12:20
Antworten
anitika

Hallo, Was soll man sagen, dieser Salat ist köstlich, einfach köstlich. Ich hätte nie geglaubt , das ich freiwillig Fleischsalat essen würde. Die fertigen Produkte finde ich schrecklich, für mich schmecken die alle chemisch. 5* von mir.

22.06.2019 23:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Ivonne, ich nehme 80%ige Mayonaise aus dem Glas oder aus der Tube. Sie braucht gar nicht gewürzt zu werden, da durch die Fleischwurst (geht übrigens auch Jagdwurst oder Bierwurst oder Bierschinken oder alles gemischt, falls mal zu viel Aufschnitt übrig geblieben ist!) und die Gurken genug Würze im Salat ist! Liebe Grüße esserhe123

23.04.2009 14:54
Antworten
ivonne_k79

Hallo esserhe123, wird die Mayonnaise ganz normal mit Ei und Öl hergestellt? Womit wird die Mayonnaise gewürzt? LG; Ivonne

23.04.2009 13:27
Antworten
Scotty42

Hallo, Mayonnaise besteht aus Eigelb, Senf, Salz, Worcestersoße und natürlich ÖL

11.04.2012 15:15
Antworten
heidschnucke-goes-usa

wir wohnen in atlanta/usa und haben zwar ein deutschen baecker und auch einen deutschen schlachter um die ecke, aber der verkauft leider keinen fleischsalat. ich werde das rezept auf jeden mal ausprobieren und mir vom baecker meines vertrauens eine schoene scheibe schwarzbrot dazu holen.;-) klingt lecker, danke. lieben gruss von der heidschnucke.

07.09.2008 02:08
Antworten
Ginevra

Das sit absolut genau der Fleischsalat, wie ich ihn immer in Deutschland beim Schlachter bekommen habe. Hier in England bekomme ich keinen Fleischsalat, ausser, ich mache ihn selbst - nun habe ich endlich das rezept, das ich immer gesucht habe. Vielen dank!

18.03.2008 20:51
Antworten