Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.02.2008
gespeichert: 87 (0)*
gedruckt: 689 (12)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.01.2008
4 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
2 EL Wasser, heißes
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75 g Mehl
1/2 TL, gestr. Backpulver
  Für den zweiten Teig:
125 g Mehl
25 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
75 g Margarine
3 EL Aprikosenkonfitüre
  Für den Belag:
2 Becher Crème fraîche à 150 g
125 ml Milch
Ei(er)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
20 g Speisestärke
600 g Banane(n)
3 EL Zitronensaft
50 g Mandel(n), gehobelt
  Für den Baiserbelag:
Eiweiß
50 g Zucker
125 ml Sahne
50 g Mandel(n), gehobelt, leicht gebräunt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 5.211 kcal

Für den Biskuitteig Eier und Wasser mit dem Mixer auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Zucker mit Vanillezucker mischen, während 1 Minute einstreuen, dann noch etwa 2 Minuten schlagen. Mehl mit Backpulver mischen, die Hälfte davon auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Rest des Mehlgemisches auf die gleiche Weise einarbeiten. Den Teig in eine Springform (mit Backpapier ausgelegt) füllen. Die Form sofort auf den Rost in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: 180 Grad(vorgeheizt), Backzeit: etwa 10 Minuten. Den Boden aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Für den Knetteig Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillezucker, Ei und Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Die eine Hälfte des Teiges kalt stellen, die andere Hälfte auf einem gefetteten Springformboden ausrollen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Springformrand um den Boden legen. Die Form in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: 180 Grad (vorgeheizt), Heißluft: 160 Grad (nicht vorgeheizt), Gas: Stufe 3 (vorgeheizt). Backzeit: etwa 15 Minuten. Den Boden in der Form erkalten lassen.

Den restlichen Teig zu einer Rolle formen, auf den vorgebackenen Boden legen und so an die Form andrücken, dass ein etwa 3 cm hoher Rand entsteht. Den Boden mit Konfitüre bestreichen und den Biskuitboden darauf legen (ihn evtl. etwas verkleinern).

Für den Belag Crème fraîche, Milch, Ei, Zucker, Vanillezucker und Speisestärke in einem Kochtopf verrühren und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen. Die Bananen schälen, in dicke Scheiben schneiden, mit Zitronensaft vermengen und auf dem Biskuitboden verteilen. Mit der Creme bestreichen und mit Mandeln bestreuen. Die Torte noch etwa 20 Minuten backen (Herdeinstellung siehe oben).

Für die Baisermasse Eiweiß mit Zucker steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und die Torte damit verzieren. Die Form in den Backofen schieben.
Ober-/Unterhitze: 200 Grad (vorgeheizt), Heißluft: 180 Grad (nicht vorgeheizt), Gas: Stufe 4 (nicht vorgeheizt). Backzeit: 15-20 Minuten.

Den Springformrand lösen und die Torte auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Sahne steif schlagen, den Tortenrand damit bestreichen, mit den Mandeln bestreuen.