Konfiserie

Rezept speichern  Speichern

Amaretto Kugeln

Pralinen

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 28.02.2008



Zutaten

für
400 g Nutella
400 g Marzipan
1 Schuss Amaretto
n. B. Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Alle Zutaten bis auf die Kokosraspel gut verkneten. Dann kleine Kugeln formen und in den Kokosraspeln wälzen.

Am Besten danach in Kühlschrank stellen, damit sie etwas "härter" werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ajram

Bin leider total enttäuscht. Habe ca. 2 cl Amaretto dazugegeben, weil es mit 1cl nur nach Marzipan geschmeckt hat. Dann hatte ich eine glitschige Masse, die sich kaum formen ließ. Geschmeckt hat es immer noch nur nach Marzipan. Hat eine Konsistenz wie Kaugummi. Habe alles in den Müll gekippt. Aber wer Marzipan mag, dem schmeckt es wahrscheinlich.

21.12.2019 12:21
Antworten
Aninna

Sorry, aber bei dem Namen hatte ich andere Erwartungen. Das schmeckt einfach nur nach Nutella in Kugelform. Als Praline leider nicht so mein Ding. :-)

31.12.2017 12:09
Antworten
erdbeerchen118

Das sind richtig tolle Pralinen! Ich mache sie mindestens 1 Mal im Jahr und sie kommen sogar bei Kollegen an, die sonst Marzipan eigentlich nicht mögen 😊

25.11.2017 14:29
Antworten
schaech001

Hallo, ich brauchte heute auf die Schnelle irgend etwas als Mitbringsel. Die Zutaten für diese Kugeln waren da, also habe ich es gewagt. Die Masse ließ sich wider Erwarten sehr gut verarbeiten. Aber trotz mehrmals ein Schuß Amaretto, kam der Geschmack leider gar nicht zur Geltung. Dann war auch die Masse zu feucht und klebrig. Also Amarettini fein gemahlen und druntergemischt. Dann ging es mit dem Formen sehr gut. Habe auch Kokosraspel wie im Rezept genommen, denke aber, für den Mandelgeschmack wären gehackte Mandeln besser geeignet. Ich verschenke sie heute und gebe den Kugeln den Namen: Marzipan-Nutella-Kugeln, denn danach schmecken sie halt und nicht nach Amaretto trotz meiner Bemühungen. Liebe Grüße Christine

11.10.2016 15:23
Antworten
Mietze20

Diese Pralinen sind der Wahnsinn! Super einfach, super köstlich und ein perfektes Geschenk! Über sowas freut sich jeder! Egal ob jung, alt, Mann oder Frau! LG

24.04.2015 12:03
Antworten
Rebella69

Danke! Schmecken super und sind leicht zu machen! Aber eine Frage habe ich: Wie lange halten sie sich im leichten Kühlschrankfach? Danke und Gruss, Rebella

27.10.2010 20:50
Antworten
Sweet_Mama25

Hallo, habe das Rezept diesen Winter ausprobiert und muss sagen sie sind wirklich lecker. Habe etwas mehr als einen Schuß Amaretto genommen. Hätte mir nicht vorstellen können dass das mit Kokosraspeln schmeckt, aber es passt wirklich gut dazu und schmeckt ausgezeichnet. Danke für das tolle Rezept, Sigrid

19.12.2009 11:49
Antworten
Aradia73

Ich habe das Rezept schon seit ein paar Jahren auf meiner Weihnachts-Pralinen-Liste. Die Amarettokugeln sind superschnell gemacht und schmecken gut gekühlt am besten.

17.12.2009 08:51
Antworten
feneberg1106

Hallo, ein "Schuß" ist meiner Meinung nach um 1 cl. Habe heute og Rezept ausprobiert. Super lecker und echt total einfach - nur die Masse war mir zuviel, habe nur die halbe menge genommen. Gruß Manuela

16.12.2008 20:01
Antworten
agnieszka1970

HALLO! HABE NUR EINER FRAGE ;WAS IST EIN SCHUSS?

20.11.2008 17:09
Antworten