Milchreisauflauf mit Äpfeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.77
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.02.2008



Zutaten

für
1 Liter Milch
250 g Milchreis
1 Prise(n) Salz
etwas Zitrone(n) - Schale
60 g Butter
80 g Zucker
3 Eigelb
3 Eiweiß
einige Äpfel nach Wahl
etwas Butter, in Flöckchen geschnittene
Fett für die Form
Zucker zum Bestreuen
Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aus der Milch, dem Milchreis, Salz und der Zitronenschale nach Packungsanweisung einen dicken Brei kochen und erkalten lassen.

Die Eier trennen. Butter, Zucker und Eigelb schaumig rühren und unter die Reismasse heben. Eiweiß steif schlagen und ebenfalls vorsichtig unterheben. Die Äpfel schälen, halbieren und in Streifen schneiden.

Eine Auflaufform einfetten und in Schichten abwechselnd Reis und Apfelspalten einfüllen. Mit Reis abschließen. Ein paar Butterflocken obendrauf legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa eine 3/4 Stunde backen.

Dazu gibt es Zimt und Zucker zum Bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

majawal

Das gab es bei uns immer als ich noch Kind war. Muss ich unbedingt nachmachen. Hab leider nicht mehr das Rezept von Muttern

23.10.2020 19:03
Antworten
Marcfk3

Ich habe ca 10 min. Vor Ende der Garzeit noch Äpfel aufgelegt. Den Saft einer ganzen Zitrone habe ich bei die Äpfel gegeben. Tolles Rezept

30.04.2017 17:05
Antworten
marion77jan09

Sehr gutes und sehr kinderfreundliches Rezept, mein Sohn hatte viel Freude am Äpfelschneiden. Habe die doppelte Menge gemacht, aber nur 4 Eier dann genommen, leider wurde es so viel das die ganze Auflaufform voll geworden ist... hoffe es schwappt nicht über, es geht aber sehr gut auf. Die Kinder lieben es, kann man auch mit Mandarinen machen, diese sollte man aber sehr gut abtropfen lassen. Danke für das tolle Rezept

11.12.2013 15:42
Antworten
alibaba20

Hallo, freut mich :-)

26.09.2011 18:53
Antworten
süßeMaus123

Hallo, war echt sehr lecker, danke für das tolle Rezept. Habe aber nur 2 Eier hergenommen, war völlig ausreichend!! Liebe Grüße Sarah

26.09.2011 15:25
Antworten
mateoandkitchen

Für 3 Eier verwende ich deutlich mehr Reis (ca450g) um den Auflauf locker zu halten. Zimt kommt bei mir schon zu den geriebenen Äpfeln dazu! Und auch noch wichtig: Braunen Zucker nicht vergessen!

24.11.2010 22:28
Antworten
Leonie3007

Hallo, wir hatten den Auflauf vorgestern und es blieb nix übrig. Ist schnell gemacht und schmeckt superlecker.Wird es wieder geben. Liebe Grüße Leonie3007 Bilder folgen!!

07.11.2009 18:48
Antworten
andewa

Hallo zusammen, ich finde dieses Rezept wirklich super. Wir machen es immer mit Kirschen, statt den Äpfeln, und haben bisher nie Reste gehabt. Liebe Grüße Anna

18.10.2008 18:40
Antworten