Nussprinzessin


Rezept speichern  Speichern

feines Teegebäck, mit Pariser Creme, ergibt 30 Kekse

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 27.02.2008



Zutaten

für
210 g Butter
160 g Zucker
125 g Haselnüsse
310 g Mehl
1 Ei(er)
50 g Sahne
100 g Kuvertüre
20 g Nougat
50 g Haselnüsse
100 g Kuchenglasur
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Mit den ersten 5 Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Den Teig kalt stellen. Danach kurz ankneten und dünn ausrollen. Kreise mit etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Die Teiglinge bei 160°C goldgelb backen.

Für die Pariser Creme die Sahne aufkochen, die klein gehackte Kuvertüre darin auflösen. Später das Nougat unterrühren. Die Füllcreme fest werden lassen und auf die erkalteten Kekse dick aufstreichen.
Mit der Creme in die groben Nüsse eindrücken und kalt stellen.

Schokoglasur im Wasserbad schmelzen. Die Nussprinzen auf ein Gitter legen und die Glasur mit einem Löffel darüber Gießen.

Tipp: damit nicht zu viel Glasur hängen bleibt, mit einem Föhn leicht "abblasen".

Die Haselnüsse bitte anrösten!

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bn1806

Hallo, hatten diese sündhafttollen Kekse zu Weihnachten gemacht, es ist zwar recht aufwendig, aber es lhnt sich! Haben für den TEig Walnüße genommen, und oben drauf hatten wir eine Zartbitterschokolade, mmmmmmmmmmmmmmh! Nur das abfönen hab ich mir erspart, kann es den je zu viel Schokolade sein?! Glaub ich nicht... :-) Wird es bestimmt wieder geben, und das nicht nur zu Weihnachten... Liebe Grüße Birgit

16.01.2009 21:07
Antworten