Waffelplätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Plätzchen aus dem Waffeleisen

Durchschnittliche Bewertung: 4.22
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 26.02.2008 4491 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
220 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
3 Ei(er)
¾ Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4491
Eiweiß
74,17 g
Fett
206,21 g
Kohlenhydr.
578,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zutaten werden zu einem Teig vermischt. Anschließend werden kleine! (ca. 2 - 2,5 cm) Kugeln geformt, in das Waffeleisen gelegt und bei geschlossenem Eisen auf Stufe 3 - 4 abgebacken.

In der Regel kann man pro Waffelherz eine Kugel reinlegen. Zusätzlich lässt sich eine weitere in die Mitte legen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FrauKirschkern87

Neue Lieblingskekse, meine Kinder lieben sie. Sie sind super schnell gemacht, super lecker und das ganz ohne Ofen.

17.05.2022 20:30
Antworten
komawksy

Ich verstehe diese guten Kommentare nicht, erstmal lässt sich der Teig nicht rollen und klebt total doll, zweitens versorgt man sich damit seine Waffeleisen und man kriegt die Waffeln auch nicht heile raus es sei denn man macht sie wirklich so winzig dass man vielleicht ein 2 € Stück Größe die Waffeln hat

24.12.2021 17:50
Antworten
spnnchen_1978

Super leckere Kekse. Hab auch Zimt mit im den Teig gemacht. Einfach lecker!

22.10.2020 19:28
Antworten
Daggimaus285

Ich füge für den weihnachtlichen kick etwas Zimt und Kardamom hinzu.

06.12.2019 09:55
Antworten
Jasmin1808

Diese kekse sind der Hammer. Beim nächsten Mal nehme ich aber weniger Zucker. Mein Mann hätte am liebsten noch mehr Zucker. Super Rezept. Alle Sterne zurecht verdient

31.10.2019 14:35
Antworten
janabanananrw

Hallo! Um meine letzten Backvorräte der Weihnachtsbäckerei loszuwerden hab ich noch ein schnelles und wenig aufwändiges Rezept gesucht. Ich habe dann gerade den Teig vorbereitet, Kugeln gerollt und auf ein Brett gelegt, mich zum Freund aufs Sofa gesetzt, mir das Waffeleisen auf den Wohnzimmertisch gestellt und beim Fernsehen diese Kekse gebacken. Entspanter geht es kaum! :-) Und die sind sooo lecker! Ganz toll! Vielen Dank für dieses Rezept, Bild folgt!

19.12.2010 16:39
Antworten
Mimi-Schrillmann

Hallo Princessaraumi! Ein tolles Rezept! Sehr lecker und sehr einfach zu machen. Hab sie schon sehr oft gemacht und auch schon abgewandelt, z.B. mit Zimt oder Kakao oder auch mal hellen und dunklen Teig gemischt wie beim Schwarz-Weiss-Gebäck. Also auch ein sehr variables Rezept. Von mir dafür volle Punktzahl. Danke für´s Einstellen Mimi Schrillmann

19.12.2009 17:02
Antworten
zuckermaus64

Hihi, bei uns hat es auch keins überlebt!!!!! Sehr lecker!!!!!Vor allem wenn kleinere Kinder da sind, die finden das prima!LG zuckermaus64

03.10.2008 17:04
Antworten
jogurette

Hallo!! Hab Dein Rezept heute ausprobiert. Es war seeeehr lecker. Keines der Kekse hat den Weg in die Dose für morgen geschafft!!! Hab Citroback statt Zitronensaft genommen. Am Ende über alles ein wenig Puderzucker - der Optik wegen. Empfehlenswert. Ich lad mal Bilder hoch dazu!!!

01.06.2008 17:27
Antworten
Princessaraumi

Oh - das freut mich zu hören!! Schön das es dir geschmeckt hat! :o)

02.06.2008 08:40
Antworten