Gemüse
Hauptspeise
Sommer
Auflauf
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Herbst
Resteverwertung

Rezept speichern  Speichern

Käse - Lauch - Auflauf

Die meiste Arbeit hat der Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 26.02.2008 635 kcal



Zutaten

für
1 kg Lauch
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
400 ml Gemüsebrühe
200 g Schmelzkäse mit Kräutern
200 g Schlagsahne
400 g Schweinebraten, kalter
50 g Käse, geriebener (Emmentaler)
½ Bund Schnittlauch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Lauch putzen, waschen und schräg in 2 cm breite Stücke schneiden. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und den Lauch darin anbraten, salzen, pfeffern und mit der Gemüsebrühe aufgießen. 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen, dann abgießen, dabei die Brühe auffangen.

Die Brühe mit Schmelzkäse und Sahne verrühren, in etwa 10 Minuten sämig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Den Braten in dünne Scheiben schneiden. Lauch und Braten schichtweise in eine mit der restlichen Butter gefettete Auflaufform geben. Mit der Käsesauce übergießen, mit Emmentaler bestreuen.
Den Auflauf in 15 Minuten goldgelb überbacken.

Inzwischen den Schnittlauch abbrausen, trockentupfen und in breite Röllchen schneiden. Nach dem Backen über den fertigen Auflauf streuen.

Dazu essen wir gerne Bauernbrot.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

marge22

Hallo Engelmietz, habe das Rezept ausprobiert und es hat mir sehr gut geschmeckt. Ich habe selten Braten zu Hause und stattdessen Salamischeiben genommen. Das nächste Mal werde ich es mit Schinkenwürfeln versuchen. Danke für den Vorschlag. Ging schnell und einfach und war gut. LG, Marge

30.05.2016 18:45
Antworten
ClaudiaMaria1973

Hallo Engelmietz, Wir haben den Käse-Lauf-Auflauf ausprobiert. Ich habe jedoch den kalten Schweinebraten weggelassen und als Beilage Sonnenweizen gekocht. War wirklich gut und mal was anderes. Liebe Grüße, Claudia

05.01.2010 15:59
Antworten