Adventssalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

leckerer fruchtiger Wintersalat

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
 (25 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 26.02.2008 227 kcal



Zutaten

für
1 Orange(n)
1 Grapefruit(s) (Pink Grapefruit)
1 kleiner Granatapfel
1 Chicorée
100 g Feldsalat
1 kleiner Eichblattsalat
5 EL Öl
2 EL Balsamico
1 EL Essig (Himbeeressig)
½ TL Honig
Salz und Pfeffer
40 g Walnüsse, gehackte

Nährwerte pro Portion

kcal
227
Eiweiß
3,95 g
Fett
16,30 g
Kohlenhydr.
13,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Orange und Grapefruit so schälen, dass die weiße Haut komplett dabei entfernt wird. Beide Früchte filetieren, den Saft dabei auffangen. Den Granatapfel aufbrechen und die Kerne herauslösen.

Die Salate verlesen, putzen, waschen und abtropfen lassen. Gleichmäßig auf vier Tellern anrichten und die Fruchtfilets darauf drapieren.

Das Öl mit Fruchtsaft, Essig und Honig verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Marinade über den Salat träufeln. Zum Schluss die Granatapfelkerne und die Walnüsse darüber streuen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

korinte777

sehr sehr lecker! Eine wunderbare Kombination der unterschiedlichen Aromen, die wir noch um kross gebratene Speckstreifchen ergänzt haben.

08.01.2023 08:45
Antworten
Rikki-Tikki-Tavi

Sehr lecker. Ich esse sehr gerne fruchtige Salate. Den ersten Tag gab es nur Brot etc dazu, am zweiten Tag Hähnchenschnitzel mit Tomatenpaste und mit Mozzarella überbacken. Das passte dann noch mal gut wegen der pikanten Fruchtigkeit der Tomatenpaste (da waren Kapern mit drin). Sehr gut und empfehlenswert, der Salat.

23.01.2019 18:32
Antworten
JellyBelly123

Eine sehr schöne, fruchtige, leichte Vorspeise! Das süß-bittere hat einfach perfekt harmoniert. Die Walnüsse habe ich auch leicht angeröstet, um etwas mehr Aroma rauszuholen.

26.12.2018 10:11
Antworten
Jevicko

Toll schmeckt dieser Salat auch, wenn man hauchdünn geschnittene Champignons dazu gibt.

11.01.2014 10:43
Antworten
Heinz1960

Hallo Julia20, ich habe den Salat schon zweimal gemacht. Alle waren begeistert. Sehr fruchtig lecker. Danke fürs Rezept. Habe es aus der Zeitschrift. Einfach super.

01.01.2014 12:55
Antworten
Emma-Joe

Hallo Ich hab diesen Salat im letzten Jahr an Heilig Abend als Vorspeise gereicht. Ich habe die Walnüsse kurz angeröstet und es gab noch große gebratene Garnelen dazu. Es sah wunderbar aus und hat vorzüglich geschmeckt. Danke für das Rezept. Emma-Joe

14.12.2012 19:56
Antworten
IceAlien

Hallo! Ich habe gestern Abend den Salat zur Probe gemacht. Er soll der Auftakt zu unserem diesjährigen Weihnachtsmenü sein. Sehr, sehr lecker! Und das obwohl ich eigentlich keinen Chicorée mag. ;-) Was mir nicht ganz gefallen hat, waren die Walnüsse. Ich frag mich, ob man diese auch leicht anbraten kann oder ob man gar andere Nüsse verwenden kann. Was meint ihr? Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen. Liebe Grüße Kai

22.12.2010 12:43
Antworten
Julia20

Hallo Kochlust, freut mich zu hören, dass es Euch so gut geschmeckt hat! Lg Julia

16.11.2008 19:10
Antworten
Kochlust7000

Hallo Julia, ich habe den Adventssalat nun schon zum 2. Mal gemacht. Beim 1. Mal bekam ich leider keinen Granatapfel, habe mir mit Trauben geholfen. Aber heute hatte ich alles wie im Rezept bekommen. Die Orangen, die Grapefruit und den Granatapfel habe schon schon gestern Abend filetiert bzw. beim Granatapfel die Kerne herausgebrochen. Heute Mittag war er schnell als Vorspeise fertig. Hat meinen Gästen sehr gut geschmeckt, so fruchtig lecker einfach! Vielen Dank für das gute Rezept! Beim nächsten Mal werde ich noch ein Bild hochladen. Zum Fotografieren hat es heute nicht mehr gereicht. Viele Grüße Kochlust

16.11.2008 18:59
Antworten