Schnüsch


Rezept speichern  Speichern

norddeutscher Gemüseeintopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 25.02.2008 351 kcal



Zutaten

für
200 g Kartoffel(n), neue, gekochte
200 g Möhre(n)
200 g Bohnen, dicke, frisch
200 g Erbsen, frische
500 ml Milch
50 g Butter
25 g Mehl
200 g Schinken (Katenschinken), in Scheiben
1 Bund Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
20,64 g
Fett
16,96 g
Kohlenhydr.
28,29 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die gekochten Kartoffeln pellen, in Scheiben schneiden und warm stellen. Dicke Bohnen, Erbsen und Karotten blanchieren und garkochen. Das Wasser abgießen und 1/8 Liter zurückstellen.

Knapp die Hälfte Butter im Topf zergehen lassen, Mehl hinzufügen, mit etwas Gemüsefond und der Milch auffüllen, aufkochen und alle Gemüse hineingeben. Nochmals kurz aufkochen, warm stellen und mit Butterflocken vollenden.

Unbedingt darauf achten, daß das Schnüsch nicht zu dickflüssig wird, es soll eine Suppe bleiben. Suppe in vorgewärmte Teller geben und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Den Katenschinken extra auf einem Holzbrett anrichten. Er wird zum Schnüsch gegessen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbar. Gibt's wieder, besten Dank!!

08.03.2017 14:15
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das Rezept, ich habe auch Brechbohnen statt dicke Bohnen genommen. Sehr lecker. LG Omaskröte

08.08.2016 18:34
Antworten
Wolke4

Hallo, Schnüsch ist super lecker !! Ich koch es aber mit Brechbohnen und nicht mit dicken Bohnen :) Außerdem nehm ich auch immer Kohlrabi mit dazu. Liebe Grüße W o l k e

11.08.2013 18:00
Antworten
schroddele

Schmeckt ja schon ganz lecker, der Schnüsch, aber irgendwie nicht so richtig nach Suppe bzw.Eintopf. Das ist irgendwie gemischtes Gemüse in einer etwas dünn geratenen Mehlschwitze...;-) Aber wie gesagt, trotzdem lecker, war für mich als Rheinländerin mal was Neues!

26.01.2010 18:01
Antworten
wondergirl

Hmm, sehr lecker, da könnte ich mich reinsetzen. Ich mag fast alle Sorten Gemüse und auch helle Saucen bzw. Mehlschwitzen, von daher wird dies eins meiner Standardrezepte. Als Rheinländerin kannte ich Schnüsch noch gar nicht, was ein Glück, dass ich das Rezept hier gefunden habe. Habe noch grüne Bohnen (tiefgefroren) mit reingegeben (hatte ich noch übrig), was gut gepasst hat.

30.03.2008 21:42
Antworten