Baisertorte mit Rhabarber - Erdbeer - Creme

Baisertorte mit Rhabarber - Erdbeer - Creme

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 25.02.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Ei(er)
50 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
2 EL Milch

Für die Creme:

500 g Rhabarber
100 ml Kirschsaft
30 g Speisestärke
300 g Erdbeeren
250 g Sahne
1 Pck. Sahnesteif
1 Pck. Vanillezucker
300 g Zucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. 4 Eier trennen, dabei je 2 Eiweiß in eine Schüssel geben. Das übrige ganze Ei und die Dotter nacheinander zur Fett-Zucker-Masse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben, portionsweise die Milch unterrühren.
Eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser nur am Boden fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Hälfte des Teiges in die Form geben und glatt streichen.
2 Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Auf dem Teig in der Springform verteilen. 20-25 Minuten Umluft 160 Grad backen.

Währenddessen das letzte Eiweiß mit 100 g Zucker steif schlagen. Übrigen Teig und diese Baisermasse ebenso backen. Jeweils rund 15 Minuten nach dem Backen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Indessen vom Rhabarber die Enden abschneiden, die Fäden abziehen, die Stangen in Stücke schneiden.
Die Erdbeeren vorbereiten und halbieren. Den Rhabarber zusammen mit dem Kirschsaft und 50 g Zucker aufkochen lassen. Bei schwacher Hitze 3-5 Minuten garen. Dann den Rhabarber auf einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen.
Den Saft zurück in den Topf geben und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit 3-4 EL Wasser verrühren und den Saft damit binden. Noch ca. 2 Minuten köcheln lassen, dann den Rhabarber und die Erdbeeren unterheben. Die Masse etwas abkühlen lassen und auf einem der beiden Böden verteilen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen.

Die Sahne, den restlichen Zucker und den Vanille-Zucker steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. Die Sahne auf dem Rhabarber-Erdbeer-Kompott verteilen und den zweiten Boden als Deckel darauf setzen. Die Torte mit Erdbeerhälften verzieren und mit Puderzucker bestreuen. Sehr kalt servieren!

Wer keinen Rhabarber mag, erhöht einfach die Menge der Erdbeeren! Und wer nicht so viele Fruchtstücke mag, kann diese einfach pürieren und unterrühren!

Mein Tipp:
Sehr hübsch schaut es aus, wenn die Erdbeeren, die zur Verzierung dienen, vorsichtig mitsamt der Blattkrone durchgeschnitten werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sunflowergirl

Ich habe die Torte letztes Jahr schon zu meinem Geburtstag gemacht und war hin und weg. Heute habe ich sie wieder gebacken, bin mir aber ziemlich sicher, dass ich mich letztes Jahr nicht an die Mengenangaben gehalten habe, als es um die Sahne ging: 250g Sahne + 250g Zucker??? Liebe Gina1979 - ist das wirklich so gewollt?

27.04.2011 21:05
Antworten