Backen
Fingerfood
kalt
Lactose
Party
Snack
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Artischocken - Parmesan - Röllchen

kann vorbereitet werden, schön als Fingerfood, ergibt 20 Röllchen

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 25.02.2008 1544 kcal



Zutaten

für
250 g Artischockenherzen, aus dem Glas
100 g Parmesan, gerieben
1 Stück(e) Ei(er), geschlagen
1 EL Petersilie, fein gehackt
1 EL Oregano, fein gehackt
2 Knoblauchzehe(n), zerdrückt
Salz und Pfeffer
200 g Teig (Filoteig)
45 g Butter, zerlassene

Nährwerte pro Portion

kcal
1544
Eiweiß
61,16 g
Fett
96,97 g
Kohlenhydr.
103,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Für die Füllung Artischocken, Käse, Ei, gehackte Kräuter, Knoblauch, in den Mixer geben und pürieren, anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5 Filoteigblätter auf beiden Seiten mit Butter bestreichen und aufeinander legen. Falls nötig, die Filoteigblätter auf l5 cm Breite zuschneiden. 1 1/2 TL Füllung in einem dünnen Streifen auf die kurze Seite des Filoteigstapels streichen. Den Filoteig 1 l/2 mal um die Füllung rollen. Den Rand mit Butter bestreichen und verschließen. Die Rolle mit einem scharfen Messer am Rand vom Stapel abschneiden.

Die Filoteigrolle mit der offenen Seite nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Mit der restlichen Füllung ebenso verfahren, sodass jeder Stapel 5 bis 6 Rollen ergibt. Wenn ein Stapel aufgebraucht ist, aus 5 weiteren Filoteigblättern einen neuen herstellen.

Fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Noch etwas Butter auf die Filoteigrollen streichen. In l5 Minuten goldbraun und knusprig backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Warm oder bei Zimmertemperatur mit Zitronenmayonnaise als Dip servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jinja

Achso, hatte statt Oregano und Petersilie Kräuter der Provence (TK) genommen. War in Verbindung mit dem Parmesan sehr würzig. Jinja

16.01.2011 20:51
Antworten
jinja

Liebe bushcook, ein absolut geniales Rezept. Gab es gestern als Teil einer Artischocken-Trilogie im Menü. Die beiden anderen Bestandteile waren Artischockensalat (bushcook) und Artischockenmousse (DB) in winzigen Mengen als Amuse gereicht. Danke Jinja

16.01.2011 20:49
Antworten
funkeln64

wer lesen kann ist klar im Vorteil...sorry, die Angaben über kalt/warm essen hab ich überlesen. Vielen Dank. gruß fukeln

04.03.2010 08:34
Antworten
bushcook

Hallo, ja, das kann man - steht auch ganz unten im Rezept. Dazu passt schön eine Zitronenmayo - Rezept ist auch in meinem Profil. lg bushcook

03.03.2010 17:35
Antworten
funkeln64

Kann man die Röllchen auch vorbereiten und den Gästen klat servieren? Noch nen Dip dazu?? Gruß funkeln

03.03.2010 17:32
Antworten
SannyS

Sehr leckeres Rezept und gut vorzubereiten. Hat nur einige Zeit gedauert, bis die Röllchen fertig waren. Aberes hat sich gelohnt! Danke für das klasse Rezept LG Sanny

25.12.2008 06:57
Antworten
bushcook

Hallo blonderkaktus, Filo bekommt man in großen Supermärkten oder eben in griechischen Lebensmittelgeschäften. Du hast es richtig beschrieben. Wenn Du keinen Filo bekommst, kannst Du auch Yufka nehmen - den gibt es in den türkischen Lebensmittelgeschäften. Allerdings ist er dicker. Deshalb nur ein Blatt nehmen und mit Butter bestreichen. Die Masse drauf und einrollen. Das Rezept für die Zitronenmayonnaise findest Du auch in meinem Profil. Einfach so machen, wie beschrieben. Sirup ist keiner drin. lg bushcook

22.03.2008 08:55
Antworten
blonderkaktus

Danke für schnelle Antwort. Woher bekommt man griechischen Blätterteig? Gibts den in normalen größeren Lebensmittelgeschäften auch oder muss man da ital. /griech. Großhandel (Metro)? Und noch ne dumme Frage (sorry, bin noch absoluter Küchenneuling): also stapele ich 5 Blätter übereinander (mit Butter usw....klar) und nur aufs oberste wird Füllung getan und danach gerollt? Hab ich das so richtig verstanden? Dein Bild sieht nämlich sehr schön aus. Meine Ellis haben bald Silberhochzeit, da kommt sowas aufm Buffet bestimmt prima an. Wie hast du die Zitronenmajo gemacht? Frag nur weil auf dem Foto sieht es so aus als hättest du da noch eine Art sirup mit drin beim Dip? Oder is das die Zitrone? Also bitte bitte entschuldige meine vielen Fragen! Aber so lecker wie das aussieht, will ich das unbedingt nachmachen! lg blonderkaktus

21.03.2008 20:53
Antworten
bushcook

Filoteig ist griechischer Blätterteig - und es sollte wirklich nur damit gemacht werden.......

17.03.2008 20:13
Antworten
blonderkaktus

Hallo, das klingt ja gut. Eine Frage hätt isch allerdings. Was ist Filoteig? So was wie Creppes oder die Teigtaschen bei Wraps?

17.03.2008 18:25
Antworten