Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Brotspeise
raffiniert oder preiswert
Fingerfood
Schmoren
Snack
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Crostini mit Zucchini - Püree

sehr aromatisch, kann gut vorbereitet werden für Buffets, ergibt etwa 25 Crostini

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 76 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 25.02.2008



Zutaten

für
1 kg Zucchini
1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
5 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
250 g Ricotta
4 Stiel/e Basilikum
½ Bund Koriandergrün
1 Spritzer Zitronensaft
25 Scheibe/n Baguette(s), geröstete

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Die Zucchini schälen, in Würfel schneiden und zusammen mit der fein geschnittenen Zwiebel, den zerdrückten Knoblauchzehen, vier EL Olivenöl und etwas Salz braten, bis sie zerfallen. Das dauert 20 bis 30 Minuten. Dann werden die Zucchini mit einer Gabel zerdrückt und bei kleiner Hitze geschmort, bis die Flüssigkeit ganz verdunstet ist.

Das Püree abkühlen lassen und für ein paar Stunden in den Kühlschrank geben. Anschließend mit dem Ricotta, dem gehackten Basilikum und den gehackten Korianderblättern vermischen. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Am Schluss noch einen EL Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft untermischen.

Das Püree schmeckt ausgezeichnet auf Crostini oder als Beilage zu Gegrilltem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

sehr sehr lecker, tolle Vorspeise . LG

19.10.2018 17:57
Antworten
Nelly27

Sehr leckeres Rezept. Ich habe es nun schon mehrere Male gemacht. Die Zwiebeln lasse ich noch karamellisieren und lösche sie mit Weißwein ab. Da ich es gerne feiner von der Konsistenz her mag, püriere ich die Zucchini mit dem Stab durch und ersetze den Koriander durch Petersilie.

03.09.2017 13:13
Antworten
Monika

Hatte keinen Ricotta bekommen und dafür Frischkäse genommen. War auch sehr lecker!

19.05.2017 16:40
Antworten
Haribö91

Sehr lecker! Habe den Tipp mit dem Parmesan aufgegriffen und unter das Püree noch geröstete, gehackte Pinienkerne gegeben, außerdem die Zucchini mit etwas Weißwein abgelöscht. Hat sehr gut geschmeckt!

26.02.2017 10:53
Antworten
LenaSu

Sehr lecker. Das nächste Mal probiere ich es mal mit Frischkäse. Danke für das tolle Rezept!!

25.11.2016 15:41
Antworten
mcbeal0192

Hallo, ich habe die Crostini gestern vorbereitet und heute gegessen, sehr lecker! ich hatte zwar kein Koriandergrün zur Hand, aber das hat dem ganzen keinen Abbruch getan. Liebe Grüße, Christine

30.04.2009 20:48
Antworten
Zerberus

Ich vergebe 5 Sterne, obwohl ich das Rezept noch perfektioniert habe ;-) und zwar so: - Die schmorenden Zucchini habe ich zwischendurch mit einem Schuss Pernod abgelöscht und reduzieren lassen. - Mit dem Ricotta zusammen habe ich am Ende statt Basilikum mit frischem Estragon gewürzt. Passt hervorragend! ==> Die Gäste waren ganz aus dem Häuschen...

07.04.2009 14:59
Antworten
Mietzekatz

hallo bushcook, habe das zuccini-püree anlässlich einer geb.feier gemacht, und zwar habe ich es auf einen italienischen vorspeisenteller mit blattsalaten und einigen anderen ital. antipasti gegeben. das hat sich gut gemacht und das zucchini-püree ist total lecker!! ich musste mich sehr beherrschen nicht noch vor ankunft der gäste davon größere mengen zu naschen ;-). auch die gäste waren alle sehr begeistert davon. super-rezept! danke und liebe grüße aus wien mietzekatz

07.04.2008 13:28
Antworten
Katie

Das hört sich ja gut an...aber, wenn man den Knoblauch 30 Minuten mit in der Pfanne lässt - wird der dann nicht bitter ?? LG Katie

26.02.2008 16:36
Antworten
bushcook

Wie im Rezept beschrieben, soll das garen langsam und bei kleiner Hitze passieren. Dann schadet es dem Knoblauch auch nicht.

26.02.2008 16:39
Antworten