Pekannuss - Muffins mit Ahornsirup und Banane


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 25.02.2008



Zutaten

für
90 g Mehl (Vollkornweizenmehl)
140 g Mehl,Type 405
2 TL Backpulver
½ TL Natron
1 TL Zimt
100 g Nüsse, gehackte (Pekannüsse)
1 Ei(er)
50 g Zucker
100 g Ahornsirup
80 ml Öl, neutrales
etwas Bittermandelaroma
260 g Buttermilch
1 Banane(n)
12 Nüsse, (Pecannüsse) für die Verzierung

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Beide Mehlsorten mit Backpulver, Natron, Zimt und den gehackten Pekannüssen in einer Schüssel vermischen. In einer separaten Schüssel das Ei verquirlen und dann den Zucker, den Ahornsirup, das Öl, das Bittermandelaroma und die Buttermilch hinzufügen und gut verrühren. Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken, zu den flüssigen Zutaten fügen und verrühren. Danach die Mehlmischung zu den flüssigen Zutaten geben und nur so lange verrühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind. Am besten mit dem Löffel einfach nur von einer Seite der Schüssel zur anderen durchziehen, bis alles einigermaßen vermengt ist. Nicht wirklich rühren!

Den Teig in die Muffinform füllen (entweder die Form vorher einfetten oder Papierförmchen einsetzen). Auf jedes Muffin eine Pekannuss setzen. Im vorgeheizten Backofen bei Ober/Unterhitze 180°, Umluft 160° 20 - 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hanka78

Diese Muffins sind sehr lecker, schön feucht vor allem und sowas von nussig...hm! Danke :)

07.05.2011 14:32
Antworten
uzi

hallo! schnell gemacht und sehr lecker! habe 1050er dinkelmehl benutzt und nur einen halben teelöffel zimt genommen (hab da immer ein bisschen angst, dass es zu zimtig wird ;)). außerdem hab ichs total verpeilt mit den nüssen: hab ausversehen paranüsse gekauft. war aber trotzdem sehr köstlich; hat also auch potenzial zum rumprobieren! super rezept! vielen dank!

25.02.2009 09:27
Antworten