Yam Tua Puu – Thai Flügelbohnensalat mit Schweinehack und Garnelen


Rezept speichern  Speichern

Super lecker und sehr thailändisch! Damit kann man punkten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. pfiffig 25.02.2008



Zutaten

für
150 g Hackfleisch vom Schwein, mageres
150 g Garnele(n), große, geputzt
300 g Bohnen (Flügelbohnen)
100 g Kokosraspel, feine
2 EL Shrimps, getrocknete, zerstoßen
3 EL Schalotte(n) (Thaischalotten), in dünne Scheiben geschnitten
3 EL Knoblauch, in dünne Scheiben geschnitten
2 EL Erdnüsse, geröstete, zerstoßen
130 ml Kokosmilch (Kokossahne)
3 EL Kokosmilch (Kokossahne) zum Garnieren
5 Chilischote(n), gehackt
1 große Chilischote(n), rot, entkernt, in feine Streifen geschnitten
2 EL Chilipaste für Tom Yam
4 EL Limettensaft
4 EL Fischsauce
1 EL Palmzucker, gerieben
½ TL Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
1 L Wasser zum Kochen bringen und das Hackfleisch und die Garnelen darin gar kochen (ca. 3 Minuten). Dann abgießen und zur Seite stellen. Die Flügelbohnen putzen und waschen, in kleine Stücke schneiden. In kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 3 Min. kochen, dann mit kaltem Wasser abschrecken.

Die geraspelte Kokosnuss vorsichtig in einer trockenen Pfanne unter ständigem Rühren anrösten, bis sie gut duftet und hellbraun ist. Achtung, wenig Hitze nehmen, sie verbrennt leicht!

Schalotten und Knoblauch in heißem Öl frittieren, bis sie goldbraun sind. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Chilipaste für Tom Yam, Limettensaft, Fischsoße, Zucker und Kokossahne (Kokossahne ist die dicke Schicht auf der Kokosmilch) gut durchrühren und dann die Chilis zugeben.

Schweinefleisch und Garnelen mit den Flügelbohnen, den Kokosraspeln, den frittierten Zwiebeln und Knoblauch, den zerstoßenen getrockneten Garnelen, den zerstoßenen Erdnüssen und der großen zerschnittenen Chilischote gut vermischen und das Dressing unterheben. Mit der restlichen Kokossahne garnieren.

Ganz herzlichen Dank an Joy in Thailand, von ihr stammt das Basisrezept für dieses wunderbare Gericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dorry

Entschuldige, es ist Foto Nr. 3!

18.03.2009 20:31
Antworten
Dorry

Hallo lobloch4, Flügelbohnen sind die Dinger, die Du auf Foto Nr. 2 siehst. Man bekommt sich manchmal im Asienladen (manchmal allerdings auch recht unschöne ältliche Exemplare). Ersetzen kann man sie meiner Meinung nach am besten durch Keniabohnen, die ich in Stückchen von 0,5 cm schneiden und ganz kurz blanchieren würde. Manche sagen, grüne Bohnen gehen auch - ich hab's noch nicht probiert. Viel Erfolg! Gruß Dorry

18.03.2009 18:48
Antworten
lobloch4

Hallo Hört sich Super an ich würde es gerne probieren. Aber was sind Flügelbohnen, wo bekomme ich sie her und mit was kann ich sie Notfalls ersetzen. Grüße lobloch4

17.03.2009 21:55
Antworten