Gemüse
Hauptspeise
Suppe
Schnell
einfach
klar
Schwein
Eintopf
Kartoffeln
gekocht
Einlagen
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Einfache Gemüsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 25.02.2008



Zutaten

für
1 Dose Erbsen und Möhren, abgetropfte
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 ½ kg Kartoffel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Pfeffer
1 Schuss Öl
1 Prise(n) Paprikapulver
½ Bund Petersilie
1 Pkt. Würstchen (Mettenden), in Scheiben geschnittene
n. B. Würstchen (Wiener)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Lauchzwiebel putzen und in kleine Ringe schneiden.

Einen Schuss Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln darin anschwitzen. Anschließend fügt man die Kartoffeln zu und brät diese zusammen mit den Mettenden scharf an. Danach gebe ich die Brühe zu und lass das erst mal bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die Kartoffeln gar sind (man kann sie auch mehlig kochen lassen). Dann fügt man die Dose Erbsen und Möhren hinzu. Das Ganze muss dann noch einmal 15 Minuten köcheln. Nach Belieben würzen. Zum Schluss hackt man die Petersilie und fügt diese dazu und köchelt das ganze noch mal 5 Minuten. Ein leckeres Wiener Würstchen dazu reichen.

Gesamte Kochzeit: 1 Stunde

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dbartel

Sehr lecker! Ich habe allerdings Tk-Erbsen und frische Möhren genommen. Die Wiener habe ich weggelassen und die Mettenden zuvor angebraten - dadurch wurde die Suppe noch etwas deftiger. LG, Dieter

02.12.2019 18:14
Antworten
omaskröte

Hallo, sehr lecker ich nahm frisches Gemüse kleine Hähnchen Würstchen. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

17.10.2019 16:29
Antworten
küchen_zauber

Einfach und schnell. Hat gut geschmeckt. LG

15.10.2017 14:01
Antworten
movostu

Bei mir mit frischem Gemüse und nur mit Wienern. Gruß movostu

10.01.2016 03:00
Antworten