Bewertung
(4) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 25.02.2008
gespeichert: 73 (1)*
gedruckt: 2.156 (15)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.03.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Dose Erbsen und Möhren, abgetropfte
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1 1/2 kg Kartoffel(n)
1 Liter Gemüsebrühe
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Pfeffer
1 Schuss Öl
1 Prise(n) Paprikapulver
1/2 Bund Petersilie
1 Pkt. Würstchen (Mettenden), in Scheiben geschnittene
 n. B. Würstchen (Wiener)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Lauchzwiebel putzen und in kleine Ringe schneiden.

Einen Schuss Öl in einen großen Topf geben und die Zwiebeln darin anschwitzen. Anschließend fügt man die Kartoffeln zu und brät diese zusammen mit den Mettenden scharf an. Danach gebe ich die Brühe zu und lass das erst mal bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die Kartoffeln gar sind (man kann sie auch mehlig kochen lassen). Dann fügt man die Dose Erbsen und Möhren hinzu. Das Ganze muss dann noch einmal 15 Minuten köcheln. Nach Belieben würzen. Zum Schluss hackt man die Petersilie und fügt diese dazu und köchelt das ganze noch mal 5 Minuten. Ein leckeres Wiener Würstchen dazu reichen.

Gesamte Kochzeit: 1 Stunde