Bewertung
(8) Ø3,70
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2008
gespeichert: 583 (0)*
gedruckt: 1.413 (9)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.348 Beiträge (ø4,43/Tag)

Zutaten

350 g Hackfleisch vom Schwein
3 EL Sojasauce, helle
1/2 EL Sherry
1/2 TL Salz
1/2 TL Öl, (Sesamöl)
Ei(er)
1 Prise(n) Pfeffer
1 Tasse Reis, (Klebreis)
1 EL Speisestärke
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Reis mehrmals waschen, bis das Wasser klar bleibt und anschließend eine Stunde im kalten Wasser liegen lassen. Den Reis abtropfen und in einen Teller geben.

Das Hackfleisch mit Soja-Soße, Sherry, Salz, Sesamöl, Ei und Pfeffer für 5 Minuten gut mischen. Anschließend die Stärke zugeben und unterrühren, bis eine formbare Masse entsteht.

Die Masse mit einem feuchten Teelöffel in ca. 15 - 20 Portionen aufteilen. Jede der Portionen nochmals kneten, zu einer Kugel formen und in einem Teller mit dem Klebreis rollen.

Jede der Kugeln in einem Abstand von 3 cm auf ein Dämpfgitter legen. Das Gitter muss vorher mit Öl eingestrichen werden, sonst kleben die Bällchen fest. Ca. 30 Minuten über heißem Wasser im Wok dämpfen.

Die Fleischmasse kann auch mit Zwiebeln, Ingwer, Lauchzwiebeln, Wasserkastanien oder getrockneten Krabben aromatisiert werden.

Falls die Bällchen vorbereitet werden sollen, nur ca. 20 Min. dämpfen und dann kurz vor dem Essen noch mal 10 Min. nachdämpfen lassen. Die fertigen Bällchen können auch eingefroren werden. Nicht auftauen, sondern gleich gefroren dämpfen.