Backen
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kirschkuchen

U-Boot-Kuchen, wegen der eingesunkenen Streusel und Kirschen

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 23.02.2008 7867 kcal



Zutaten

für

Für den Rührteig:

300 g Mehl
300 g Zucker
300 g Margarine
6 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Backpulver

Für die Streusel:

150 g Zucker
160 g Butter
170 g Mehl
30 g Kakaopulver

Außerdem:

1 Glas Kirsche(n), abgetropft
etwas Butter, zerlassen zum Bestreichen
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
7867
Eiweiß
107,27 g
Fett
430,37 g
Kohlenhydr.
889,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Einen Rührteig zubereiten aus Mehl, Zucker, Margarine, Eiern, Salz und Backpulver, auf ein gefettetes Blech oder eine Springform geben und glatt streichen. Die Streusel aus Zucker, Butter, Mehl und Kakao kneten und auf den Teig streuen. Mit den Kirschen unregelmäßig belegen. Die Kirschen sinken während des Backens ein. Man kann auf Wunsch auch andere Früchte verwenden, ich nehme dazu am liebsten Kirschen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 190° Umluft 30 min backen.

Nach dem Backen sofort mit zerlassener Butter bestreichen und nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

Der Kuchen schmeckt herzhaft und fruchtig und ist durch die Früchte nicht trocken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suppe55

Sorry .. aber die Kirschen sinken durch den Streusel nicht in den Teig ein ... 🙄😡

30.03.2019 18:30
Antworten
tobis_mum

Hallo Suppe, da ist wohl irgendwas schief gegangen bei dir, meine Kirschen sinken immer ein. LG Bianca

11.04.2019 09:12
Antworten
kalinka0815

Hallo guten Tag , ich backe deinen Kuchen heute zum X´ten mal und finde ihn super klasse , leicht zu backen und echt lecker. Bisher habe ich immer Sauerkirschen verwendet. Aber eine Kleinigkeit muss ich los werden. Ich backe viel und gern und für mich ist ersichtlich wie dein Rezept funktioniert. Allerdings für Anfänger oder technisch nicht so versierte geht nirgends im direkten Rezept hervor was die Streusel ausmacht wie sie hergestellt werden und wann sie wie auf den Kuchen kommen. Das ist sehr schade weil dein Kuchen echt easy und somit Anfänger tauglich ist und zudem noch sehr lecker . Ggf. solltet du das Rezept noch mal dahin überarbeiten und ändern lassen. Lg

24.10.2018 16:08
Antworten
Chefkoch_Heidi

Hallo, die Herstellung der Streusel wurde nach Angabe von tobis_mum ergänzt. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

19.11.2018 11:16
Antworten
Senecio69

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich ebenfalls ein tiefes Backblech verwendet habe, also einer Fettpfanne sehr ähnlich.

20.12.2014 20:08
Antworten
Mathi9

Hallo, habe heute dein Rezept ausprobiert, wenn er so lecker schmeckt , wie er aussieht. Oh ich muss in die Küche, mein Mann möchte kosten, der Kuchen ist noch nicht kalt. Danke, für´s Rezept. LG Mathi

03.10.2008 17:57
Antworten
angelika1m

Hallo Bianca, habe den schnellen Kuchen in der 26 cm Springform gebacken, dafür die Zutaten natürlich halbiert. Backzeit knapp 40 Minuten, Kuchen aufessen nicht wesentlich länger !!! Der Kuchen ist locker und saftig . Ich hab' noch etwas Zitronenschale in den hellen Teig und etwas Zimt in den dunklen Teig gegeben. Fotos hab' ich auch hochgeladen. LG, Angelika

26.06.2008 22:05
Antworten
tobis_mum

Hallo Angelika, das ist immer gut wenn er genauso schnell weg verputzt ist wie er gebacken wurde. Deine Abwandlung werde ich auch mal probieren. Uns schmeckt er am allerbesten mit Kirschen, deswegen auch Kirschkuchen, aber mit anderem Obst schmeckt er auch, man kann ja viel probieren. LG Bianca

27.06.2008 11:27
Antworten
angelika1m

Hallo, gib' doch bitte die Streuselzutaten nochmals an und wie und wann sollen die Streusel auf den Teig ? Hört sich nämlich nach einer leckeren Variante zum " versunkenen Streuselkuchen " an ! Danke, Angelika

24.02.2008 14:26
Antworten
tobis_mum

Hallo Angelika, zu den Streusel: 150 g Zucker, 160 g Butter, 170 g Mehl und 30 g Kakao das knetet man gut durch, das ein fester teig entsteht, dann rupft man die Streusel auf den Teig und obendrüber kommt das Obst, erst dann wird es gebacken. Freut mich wenn dir das Rezept gefällt. LG Bianca

24.02.2008 14:31
Antworten