Nuss - Schokoladen - Kuchen


Rezept speichern  Speichern

...Lieblingskuchen, so wie Mama ihn macht

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.02.2008



Zutaten

für
150 g Schokolade, dunkle, ganze Nüsse
150 g Crème fraîche oder Sauerrahm
200 g Butter oder Margarine
160 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er)
150 g Nüsse, z. B. Haselnüsse und Mandeln, gemahlen
200 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben
Fett für die Form
etwas Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Schokolade grob hacken. Zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzugeben und weiterrühren.

Mehl, gemahlene Nüsse, Schokoladenstückchen und Backpulver mischen, nach und nach zu der Butter-Ei-Masse hinzugeben und weiterrühren. Creme fraiche bzw. Sauerrahm zum Teig geben und kurz weiterrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Den Teig in eine gefettete, leicht bemehlte Kranzform (26 cm) geben und bei 175°C ca. 60 Minuten backen. Den erkalteten Kuchen nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jadama

Seit Jahren heißgeliebter Geburtstagskuchen unserer beiden Jungs, gerade wieder im Ofen für morgige Feier. Wir fügen nur noch Kakaopulver hinzu, dass er so richtig schön schokoladig- dunkel wird. Der für morgen gibt's dann als "Mensch-ärgere-dich-nicht"- Spielfeld. ✴✴✴✴✴. 😋

05.03.2018 18:46
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

25.08.2017 10:53
Antworten
Patricia80

Oh Danke :-)! Die Idee mit Traube-Nuss klingt sehr verführerisch - das probier ich auf jeden Fall mal aus.

18.02.2010 15:09
Antworten
Silkeee69

Einfaches und schnelles Rezept. Ich hatte eine Tafel "ganze Mandel" Schokolade" und einen Rest "Traube-Nuss Schokolade" verwendet. Gebacken habe ich den Kuchen in einer Herzform. Bildchen folgt die Tage. Danke für das super Rezept!

18.02.2010 14:39
Antworten
Maharani22

Ein tolles Rezept! Kann mich dem Lob nur anschließen. Ein paar kleine Veränderungen habe ich vorgenommen: Anstelle von Creme fraiche habe ich die gleich Menge Schlagsahne genommen (war gerade zur Hand). Darin habe ich 200 g Schokolade aufgelöst und diese dann mit der Butter-Zucker-Ei-Masse verrührt, außerdem noch 2 EL Kakaopulver hinzugefügt. Ist zwar eine furchtbare Kalorienbombe, schmeckt aber herrlich. Viele Grüße, Maharani

13.05.2009 23:33
Antworten
Patricia80

Hallo belami, vielen Dank für Deine nette Bewertung :-)!!! Freut mich, dass mein Lieblingskuchen bei Dir so gut ankommt. Von diesem "Qimiq" hab ich in letzter Zeit auch oft gehört. Mal sehen, vielleicht probier ich's mal aus, wenn es mir mal in die Hände fällt. LG, Patricia

27.03.2008 14:05
Antworten
belami

Hallo Patricia, ich habe erneut den Nuss-Schokoladen-Kuchen gebacken, jedoch dieses Mal statt Crème fraîche das anscheinend für alles einsetzbare Qimiq aus Österreich genommen. Der Kuchen ist durch das Qimiq noch saftiger geworden und wahrscheinlich noch länger frisch - letzteres kann ich allerdings nicht beweisen, da der Kuchen umgehend in diversen Mäulern verschwunden war. LG von belami

27.03.2008 09:27
Antworten
belami

Hallo Patricia, letzte Woche habe ich den Nuss-Schokoladenkuchen gebacken und er hat uns allen ausnehmend gut geschmeckt. Als einzige kleine Änderung habe ich etwas mehr Bourbon-Vanillezucker genommen. Der Kuchen war so lecker und saftig, dass ich ihn heute nochmals backen werde, um ihn (mit einer dicken Kerze in der Mitte versehen) einem Geburtstagskind zu schenken. LG von belami

05.03.2008 12:41
Antworten