Käseeier Schevenigen


Rezept speichern  Speichern

Schnelles Gericht aus der Röhre zum Frühstück, Abend oder zwischendurch

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 23.02.2008 424 kcal



Zutaten

für
8 m.-große Ei(er)
100 g Bacon, dünn geschnitten
200 g Käse, geriebener (Gouda)
1 kl. Bund Schnittlauch, in Röllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
424
Eiweiß
29,52 g
Fett
33,20 g
Kohlenhydr.
2,38 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Boden einer beschichteten Auflaufform gleichmäßig mit dem Speck auslegen. Die Eier aufschlagen und unverquirlt auf den Speck geben. Den geriebenen Gouda auf die Eiern streuen und das Ganze für ca. 25 Minuten bei 190 Grad in den vorgeheizten Backofen geben.

Kurz ruhen lassen und auf Teller verteilen. Zum Schluss mit den Schnittlauchröllchen bestreuen.

Hierzu passen frisches Brot und Tomaten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

helophyta

Danke für das Rezept, es ist genial. Und man kann es in vielen Variationen zubereiten. Ich habe es in mehreren kleinen Auflaufschälchen zubereitet, 2 Eier pro Person. Für mich habe ich die Eier gerührt, mein Schatz bekam Kümmel und Salz ins Ei, einmal habe ich cornichons und Tomaten dazu gegeben, und der Sohn mag es am liebsten ohne Käse.

08.03.2019 11:20
Antworten
helophyta

Ach ja, ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass das gerührte Ei auf diese Weise wunderbar fluffig wird

08.03.2019 11:22
Antworten
Calexico01

Eine Ergänzung: Beim zweiten Mal habe ich auf den Bacon frisch gemahlenen Pfeffer gestreut, bevor die Eier darauf kamen... Wunderbar pikant :-)

20.10.2018 14:21
Antworten
Boritz

Wirklich sehr gut! Nach 25 Minuten waren die Eier gut durch. Werde es mal mit 20 Minuten versuchen. Da ja jeder Ofen etwas anders reagiert. Hätte gerne das Eigelb leicht flüssig. Es sind immer die einfachen Dinge im Leben die erfreuen. LG Boritz

07.10.2018 10:47
Antworten
Calexico01

Sehr lecker, perfekt für ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück oder abends auf die schnelle was Warmes. Danke! Bild folgt 😁

03.10.2018 11:26
Antworten
verena1234

Kann man auch bissl weniger Käse hernehmen? Sozusagen einfach Spiegeleier mit Speck aus dem Backofen?

15.04.2010 23:19
Antworten
gibsonplayer

Hallo Verena 1234, Die Variante ohne Käse funktioniert natürlich auch. Nur sollte man die Form rausnehmen, bevor die Eier zu trocken werden. Experimentieren kann man auch mit Gemüsen wie Zwiebelringen und Paprikastreifen. Immer lecker Viele Grüße Gibsonplayer

16.04.2010 20:12
Antworten
verena1234

mmh habe es heute gemerkt aber für das nächste mal weiß ich es, war aber trotzdem lecker!!! Danke für das tolle Rezept.

17.04.2010 19:08
Antworten
jenni_w

ja, wirklich sehr lecker! gabs heut zum sonntagsbrunch... vielen dank fürs rezept! :)

21.09.2008 18:48
Antworten
Gelöschter Nutzer

oh, wie lecker... und so schnell gemacht... ging ja ruckzuck - mein männe hat einen berg eier geschenkt bekommen - die müssen ja weg - und immer nur eierlikör... *ggg*

12.09.2008 18:28
Antworten