Braten
Festlich
Hauptspeise
Lamm oder Ziege
Ostern
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lammkarree mit Rosmarin - Oliven - Kruste

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.02.2008



Zutaten

für
2 Stück(e) Lamm - Rückenkarrees (à ca, 500 g)
2 Knoblauchzehe(n)
etwas Meersalz
etwas Pfeffer
4 Zweig/e Rosmarin
4 EL Olivenpaste, grüne
2 EL Olivenöl, bestes

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Fleisch waschen und trocken tupfen. Knoblauch abziehen und mit Salz und Pfeffer zu einer Paste zerdrücken. Rosmarin abbrausen und trocken schütteln, die Nadeln abzupfen, fein hacken, mit Knoblauch- und Olivenpaste mischen. Fleisch rundum salzen und pfeffern.
Backofen auf 80 Grad vorheizen.
In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Fleisch auf ein Backblech legen, in den Ofen schieben und auf mittlerer Schiene bei 80 Grad in ca. 40 Minuten garen.

Mein Tipp:
Für noch mehr Kräuteraroma kann man das Lammkarree zusätzlich mit Rosmarin spicken. Dafür eine Spicknadel oder einem Metallspieß der Länge nach durch das Fleisch bohren. Rosmarinzweige so in die Öffnung schieben, dass sie zu beiden Enden herausschauen. Dann wie beschrieben zubereiten und braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raphael_s04

Irgendwie geht aus dem Rezept überhaupt nicht hervor wann die zubereitete Paste auf das Fleisch soll... vor dem anbraten oder erst nachher wenn man es in den Ofen legt.

31.12.2016 20:01
Antworten
Gina1979

Hallo Miriam, über ein Bild freue ich mich sehr. Besten Dank schon im Voraus. Was die Garzeit angeht, hast Du absolut recht. Ich habe dieses Rezept bereits 4 Mal ausprobiert und nur beim 1. Mal kam es mit der Garzeit hin. Ansonsten grundsätzlich länger. Im Schnitt bin ich jedoch so bei 2 Stunden. Vielen Dank jedenfalls für den Hinweis! Ich freue mich über jede Anmerkung und Anregung zu meinen Rezepten - erst Recht, wenn die Erfahrungen dazu andere sind als die meine. Viele, liebe Grüße Gina

16.10.2008 18:40
Antworten
Salomee

Hallo Gina, ich bin gerade auf Dein Rezept gestoßen, weil ich eigentlich auch ein Lammcarrée-NT-Rezept einstellen wollte. Bist Du sicher mit der Garzeit? Nur 40 Minuten?? Mein Carrée war 3 Stunden bei 80° im Ofen und ist genau so rosa, wie ich es mag. Ich habe mir erlaubt, ein Bild zu Deinem Rezept hochzuladen... Nun hungrige Grüße Miriam

15.10.2008 18:00
Antworten