Braten
einfach
Hauptspeise
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinemedaillons in Weißweinsoße

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.12.2003



Zutaten

für
1 Schweinefilet(s) - Kopf
Schinken, gekocht
Käse (Edamer), in Scheiben
1 Becher Sahne
½ TL Butter
1 Prise(n) Parmesan
50 g Sahne-Schmelzkäse
1 Prise(n) Zucker
1 Schuss Wein, weiß, trocken
etwas Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus, Sahne, Butter, Parmesan, Sahne Schmelzkäse und Zucker eine Soße bereiten, kurz vor Schluss den Weißwein hinzugeben und etwas andicken.
Filetkopf in drei Teile schneiden, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Kurz braten. Mit gek. Schinken und Edamer belegen und überbacken, bis der Käse zerläuft. Darüber dann die Weißweinsoße geben.
Dazu passen Kroketten oder Weißbrot und ein trockener Weißwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ichhabehunger87

Ich habe das Rezept neulich ausprobiert und ich muss sagen, sehr sehr lecker. Ich habe die filets nach dem anbraten mit zwiebelringen und der champignons belegt und die soße drüber und dann in den backofen. mein Fleisch war leider sehr trocken, aber das lag natürlich am Fleisch, die soße war dafür sehr lecker, nichts zu meckern, danke für das Rezept.

15.10.2016 10:15
Antworten
MommieOfTwo

das ist die leckerste und beste Sosse die ich kenne!!! gibt es jedes jahr zu Weihnachten bei uns... für die Veggis gibts statt fleisch einfach Röstis....

17.12.2015 12:39
Antworten
wiebus

Ich habe das Rezept gestern gemacht und habe nur noch Kräuter der Provence zur Sauce geben . Super lecker Wir es mit Sicherheit nochmal geben danke für das leckere Rezept LG wiebus

09.04.2012 08:32
Antworten
dariosmama

Hallo, also da Sößchen ist einfach perrfekt. ich war ert sehr skeptisch, da ich kein Freund von Schmelzkäse bin. Da ist ja leider aalle mögliche drin, aber kein Käse. Ich habe die Medallions gewürzt und charf in der Pfanne von beiden eiten angebraten, dann in eine Auflaufform gegeben und mit etwas Parmesan bestreut. Dann den Bratsud mit Weißwein abgelöscht und etwas Schmelzkäse, Parmesan und SAhne eingerührt. Dann schaumig aufgeschlagen und über die Medallions getan. DAnn noch ca 5 Min die Medallion im Ofen ziehen gelassen. DAzu gab es Reis und mit Olivenöl bestrichene Weißbrotscheiben angetostet und mit Parmesan bestreut. Diese Brotscheiben noch für einen Moment im Ofen überbacken. (Ofen aus, und nur im warmen Ofen gelassen, wie das Auffüllen dauerte.) Einfach ein Genuss. Liebe Grüße dariomama + Papa

29.11.2010 14:38
Antworten
eflip

Oberlecker, gerade die Sauce machts aus finde ich. Hab noch ein paar Schalotten dazugegeben - genial. Besten Dank für die tolle Idee!!

22.01.2010 13:54
Antworten
horstundanita

Hallo, kann mich nur anschließen,perfekt.*****Sterne dafür. Ich habe auch etwas mehr Parmesan und einen guten Schuß Wein dazugegeben. Daher brauchte ich sie nicht mehr binden. LG Anita Bild wird hochgeladen.

21.12.2008 13:03
Antworten
D07121979d

hab grad die Soße ausprobiert da ich dieses Rezept am Wochenende für 80 Personen (ich bin Koch und Metzgermeister) kochen will. Und ich muss sagen nach allen Lehren der Kochkunst ist diese Soße einfach spitze. Hab aber eine gute Prise Parmesen und einen kräftigen Schuß eines trockenen und sehr guten Weißweins rangemacht. Zum schluß möchte ich noch hinzufügen dass man die Soße am Ende mit einem Zauberstab (Pürierstab) noch genial aufschäumen kann. MfG D07121979d (alias metzgermeister und koch)

29.10.2008 11:30
Antworten
hermine

@ sebastian. In dieser schon.

03.05.2004 02:22
Antworten
sebastian.1985

Rezept klint recht verlockend und lecker, aber soll das eine Weißweinsauce oder Käsesauce sein ( sauce mornay ? ) Denn in einer Weißweinsauce haben Parmesan und Schmelzkäse nix zu suchen.

15.12.2003 11:59
Antworten