Rosinenkinds eingelegte Safran - Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.02.2008



Zutaten

für
1.000 g Zwiebel(n), kleine runde
500 ml Wasser
3 EL Salz
500 ml Wein, (Weißwein) mildfruchtig
250 ml Balsamico, weiß
200 g Zucker
1 TL Pfeffer, weiß, ganz
1 TL Pfeffer, schwarz, ganz
1 EL Senfkörner, gelb
3 Stück(e) Chilischote(n), rote getrocknete
1 Dose Safran
1 Lorbeerblatt, grob zerstoßen
10 Körner Piment

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Die geschälten Zwiebeln in eine Schüssel geben und mit aufgekochtem Salzwasser begießen und mind. 12 Std. ziehen lassen.

Dann das Wasser abgießen, dies auffangen.
Essig, Wein, Zucker und alle weiteren Gewürze (bis auf den Safran) aufkochen, die Zwiebeln zugeben und ca. 5 Min. kochen lassen, mit dem Zwiebelwasser abschmecken, erneut zum Kochen bringen.
Die Zwiebeln in die vorbereiteten Gläser füllen, den Safran zum Sud geben und die Zwiebeln dann mit dem Sud begießen und die Gläser sofort verschließen.
Abkühlen lassen und kühl und dunkel lagern.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lisa-kocht

Hallo. kann mir jemand erklären warum man die Zwiebel erst so lange im Salzwasser ziehen lässt? bei Gurken oder Gemüse macht man das soweit ich weiß dich nicht? LG und Danke schon Mal für Erklärungen. Lisa

10.04.2018 14:40
Antworten
susanne796

Hallo Rosenkond, Ich habe im Moment jede Menge Lauchtwiebeln. Ich finds schade immer das ganze grün weg zu werfen. Denkst du das Rezept funktioniert auch, wenn man drei cm grün dran lässt? Liebe Grüße Sanne

31.08.2017 18:44
Antworten
Kerstin2523

Warum willst du das Grün entsorgen? Ich verwende es immer mit. Die Spitzen schneide ich ab, mal mehr, mal weniger, je nach Aussehen. Und dann kommt auch das Grün in den Salat oder Topf.

15.09.2020 20:52
Antworten
Balineschen

Liebes Rosinenkind Danke viel mal für Deine superschnelle Antwort. Hier in Bali, gibt es leider weder größere Frühlingszwiebeln, noch einen Türken, der hier die Waren feil bietet. Märkte gibt es hier schon, aber keine kleinen Zwiebeln, sondern nur die klitzekleinen Zwiebeln. Dann kann ich genauso die großen Vierteln, die geben dann noch mehr her. Aber da sie ja zum Kochen auch verwendet werden, spielt das ja vielleicht auch keine Rolle, muss sie einfach rausfischen und dann noch ein bisschen zerkleinern je nach Rezept. Zum nebenbei essen, habe ich es eigentlich nicht gedacht, dachte eher an erhalten, wenn ich mal wieder zu viel Zwiebeln eingekauft habe, bevor ich sie den Hasen verfüttern muss. Ich schicke Dir auf jeden Fall viel Sonnenschein und sage noch mal recht herzlichen Dank für Deine prompte Antwort. Ich werde es versuchen und melde mich dann wieder Liebe Grüße Balineschen

04.04.2016 16:12
Antworten
Rosinenkind

Das wusste ich natürlich nicht, das du auf Bali lebst ;-) und wenn du sie auch zum kochen verwenden willst, dann ist es natürlich egal. Grüße Rosinenkind

04.04.2016 16:26
Antworten
kuhlemuh85

Hallo, ich habe dieses Rezept für meine Eltern zu Weihnachten gemacht da ich nur selbstgemachte Geschenke aus der Küche verschenken wollte. Und ich muss sagen vielen lieben dank für das tolle Rezept es ist ohne viel Aufwand und schmeckt super klasse. Rezept wurde auch schon bestellt. =) In diesem sinne Frohe Weihnachten und einen guten rutsch Kuhlemuh85

25.12.2009 09:32
Antworten
Bärin

Hallo! Ein schönes Rezept - die Zwiebeln duften schon beim Kochen sehr lecker. Und optisch sieht es auch noch gut aus. Schmecken zu einem deftigen Abendbrot, aber auch zu Kurzgebratenem. Danke für das leckere Rezept. Gruß von der Bärin

21.03.2009 13:51
Antworten
1st_Maxi

Hallo, ein sehr interessantes Rezept, aber wie lange halten sich die fertigen Zwiebeln?

05.11.2008 12:19
Antworten
Rosinenkind

Hallo 1st_Maxi, also ich habe die Gläser letzten Sommer gemacht und die sind immernoch gut. Sie halten auch eine ziemliche Weile geöffnet im Kühli. Grüße Rosinenkind

18.11.2008 20:44
Antworten
Padora

Hallo habe das Rezept in Ermangelung von kleinen Zwiebeln mit Schalotten gemacht. Der Safran kommt sehr gut durch, ist also wirklich etwas für Safran-Fans. Die Schalotten, weil etwas größer habe ich 7 Minuten gekocht, sie sind noch sehr schön knackig. LG Petra

19.10.2008 18:53
Antworten