Nutellaeis


Rezept speichern  Speichern

ohne Eismaschine

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

2 Min. simpel 20.02.2008 138 kcal



Zutaten

für
1 Becher Schlagsahne
1 EL Nutella
1 Eigelb

Nährwerte pro Portion

kcal
138
Eiweiß
1,63 g
Fett
13,12 g
Kohlenhydr.
3,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 2 Minuten
Alle Zutaten am besten in einem Shaker mixen, bis alles schön cremig ist. Dann in kleine Förmchen füllen.

Ich nehme immer die Eislollis von Tupperware, da passt alles bis auf den letzten Tropfen rein. Dann ab ins Gefrierfach.

Und bitte keine Kommentare über Kalorien! Chefköche sind schließlich Genießer!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

JuBit1930

Hi, heute spontan dieses Eis gemacht, da es sehr heiß war und die Kinder unbedingt eine Abkühlung brauchten. Da ich die Zutaten da hatte ging es ruckzuck. Schön, wenn man nicht erst noch ewig einkaufen muss für ein leckeres Rezept 😄 Es war nicht nur köstlich, sondern genial 🤣😄

21.04.2018 19:39
Antworten
L-P

So habe heute das Eis ausprobiert und bin super begeistert.... das wird es jetzt öfter geben!!!! Hat es wer auch schon mal in anderen Geschmacksrichtungen gemacht?????

03.06.2017 20:23
Antworten
Voll-Korn

Muss die Sahne gekühlt sein vor der Verarbeitung?

31.05.2016 13:07
Antworten
stl1979

Habe das Eis mit meinen 10 Järigen Sohn gemacht! Vorsichtshalber haben wir aber 2 EL Nutella und 2 EL Schokosplitter mituntergemischt! :-D Und jaaa, wir beide waren sehr begeistert! Heute machen wir dann auch ´ne riiiesen Portion! Auch mit kleingeschnittener Banane sehr zu empfehlen!!!

17.05.2014 13:15
Antworten
ladycook02

Hat super geschmeckt. Hab aber gleich 12 Portionen gemacht, hat nach so wenig ausgeschaut und jetzt passt es auch. Außerdem habe ich, weil ich gerne Nutella esse, noch einen extra Eßlöffel reingetan ;)

06.04.2014 14:49
Antworten
shanondoah

...wider alle kommentare: uns hat es nicht so gut geschmeckt... es ist uns zu fad...

10.04.2010 11:25
Antworten
Moon80

Vielen Dank für das super einfache, aber sehr sehr leckere Eisrezept.Habs in der Eismaschine gemacht... es war sooo lecker! Gibts jetzt jeden Sonntag zum Nachtisch...

30.01.2010 12:00
Antworten
Melanie90

Das Rezept haben wir früher auch viel gemacht , schmeckt super lecker und ist der totale Hit für Kinder

17.07.2009 13:39
Antworten
PitPitu

Hallo! Kenn das Rezept auch aber wie schaffst du das dass es so cremig aussieht??? Ich fülle es auch immer in die Förmchen von Tupper. Außerdem: Ist es wichtig dass es nur das Eigelb ist oder könnte man auch das ganze Ei reintun? ( wüsste sonst nicht was ich mit dem Eiweiß machen soll) LG Piti

12.06.2013 13:48
Antworten
Guapetona13

Eiweiss schlagen mit Zucker und Baiser draus machen. Oder sammeln und einfrieren, wenn es genug sind, Makronen herstellen. Man muss nichts wegtun und ins Eis würde ich das Eiweiss nicht tu. LG

05.06.2014 14:40
Antworten