Pilz-Schupfnudel-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

sehr aromatisch, schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.02.2008



Zutaten

für
150 g Shiitake-Pilz(e)
250 g Champignons
150 g Austernpilze
1 Zwiebel(n)
1 Bund Lauchzwiebel(n)
500 g Schupfnudeln
1 EL Mehl
250 ml Wasser
150 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer
evtl. Muskat, geriebener
evtl. Preiselbeeren bei Bedarf zum Garnieren
Öl
250 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zuerst die Pilze putzen. Shiitakepilze dann in Scheiben schneiden, Champignons und Austernpilze vierteln. Die Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Lauchzwiebel waschen und in angeschrägte Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schupfnudeln hinzugeben und unter mehrmaligen Wenden goldbraun braten, anschließend herausnehmen.

Nochmals etwas Öl ins Bratfett geben und die Pilze mit Zwiebeln darin ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Die Lauchzwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Alles mit Mehl bestäuben und anschwitzen. Mit 250 ml Wasser ablöschen und die Crème fraiche einrühren, alles ca. 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce nun mit Salz, Pfeffer und Muskat fein abschmecken. Die Schupfnudeln dazugeben und kurz mit erwärmen.

Wer mag, garniert das Gericht mit den Preiselbeeren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babba58

Habe heute das Rezept ausprobiert, ist bei allen sehr gut angekommen. Ich habe die Champignons durch Kräutersaitlinge ersetzt und habe aus Bratwurst kleine Bällchen geformt und nach dem anbraten zugefügt.

20.12.2020 12:58
Antworten
Pupsik25

Zum zweiten mal Gekockt, echt lecker!!! Danke fuer das Rezept!!!)))

29.04.2012 20:13
Antworten
gutschiii

hab noch n paar kleingeschnitte möhren dazu und speckwürfel, absolut lecker

02.02.2012 20:29
Antworten
Fainne87

Gab es heute bei uns und es war richtig richtig lecker! Ich habe eine Pilzmischung aus dem Glas genommen und weil ich noch eine Zucchini übrig hatte, die auch noch mit rein. Außerdem noch eine Knoblauchzehe zu den Zwiebeln. Gemüse und Schupfnudeln habe ich gleichzeitig in zwei Pfannen gemacht und am Ende alles zusammengemischt. Von der Crème Fraîche habe ich 400g genommen, weil es die nur in 200g Bechern gab und mir die übrigen 100g sonst wohl nur schlecht geworden wären. Hat eben etwas intensiver danach geschmeckt ;-) Foto werd ich eventuell noch hochladen, muss aber erst gucken, ob die auch was geworden sind ;-)

31.05.2011 17:49
Antworten
SupiSandra

Hallo! War super lecker, hab aber Champignons aus der Dose genommen. Vorallem wars ruckizucki fertig. Lg

25.06.2010 13:32
Antworten
Wolfskind87

Hallo. Habe das Rezept nachgekocht und auch ein Bild hochgeladen. Es war wirklich sehr lecker. Allerdings habe ich nur Champignons verwendet und ein paar Datteltomaten hinzugefügt. Danke für das tolle Rezept :)

05.03.2010 17:51
Antworten
smuris

Einfach, schnell, lecker - und lässt sich auch noch soweit verschlanken, dass es WW-geeignet ist. Vielen Dank für das Rezept! LG Susanne

17.06.2008 22:00
Antworten
Merline24

Hat sehr lecker geschmeckt und waren auch wirklich 2 gute Portionen zu statt werden. Besonders die Preiselbeeren mit dem fruchtigen Geschmack haben sehr gut dazugepasst. Tolles Rezept! LG Evelyn

13.05.2008 18:39
Antworten