Backen
einfach
Gluten
Kuchen
Lactose
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schneller Apfelkuchen ohne Mehl

wenn mal schnell Besuch kommt...

Durchschnittliche Bewertung: 2.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 20.02.2008 3718 kcal



Zutaten

für
4 Pck. Puddingpulver (Vanille)
4 Ei(er)
1 Tasse Zucker
1 Tasse Öl
1 Pck. Backpulver
1 Prise(n) Zimt
2 Äpfel (je nach Größe)
Öl für das Blech
Semmelbrösel für das Blech

Nährwerte pro Portion

kcal
3718
Eiweiß
35,31 g
Fett
229,96 g
Kohlenhydr.
384,08 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Bis auf die Äpfel alle Zutaten in eine Schüssel geben und zusammenrühren. Ein Backblech am besten mit einem Pinsel einölen und mit Semmelbrösel bestreuen. Nun den Teig auf das Blech gießen. Die Äpfel in Scheiben oder Ringe geschnitten oben drauf legen - dies geht sogar mit Schale.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 30 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schültzi0902

Habe dein Rezept um 500 g Quark ergänzt und der Teig ist schön fluffig geworden. Die angegebenen Mengen sind für ein Blech zu wenig. Kann kann ruhig fast verdoppeln.

16.11.2018 11:32
Antworten
bs25337

Ich habe ein kleines Blech genommen und dem Teig noch 100g Mandelmehl hinzugefügt. War super

10.11.2016 11:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

irgendwie hat 's bei mir nicht geklappt ... schade - "ohne Mehl" klang echt toll für mich ... vielen Dank für 's Einstellen hier bei chefkoch

27.07.2014 19:22
Antworten
sibylle10

Habe den Kuchen auch heute gebacken,und finde ihn viel zu trocken vielleicht sollte man die Backzeit veringern.Man sollte vielleicht auch eine kleine Aufflaufform nehmen damit er nicht zu flach wird.Geschmacklich gesehen sollte man auch das augenmerk auf guten Vanillepudding legen.

12.10.2012 15:17
Antworten
Herbstäpfelchen

Heute von mir nur ein "ganz gut", weil der Kuchen ziemlich trocken geworden ist. Ich habe 5 Äpfel genommen, aber das war immer noch viel zu wenig, habe sie kurz in Wein blanchiert und dann auf den Teig gegeben. Der Kuchen lässt sich übrigens leicht lösen wenn man Dauerbackfolie nimmt und ihn nach dem Abkühlen stürzt. Die Unterseite sieht dann so aus wie auf dem Bild. Ich empfehle unbedingt eine kürzere Backzeit und am besten mit Vanillesauce servieren! Der Teig schmeckt ähnlich wie der von Löffelbisquits, ich hatte eigentlich eine andere Vorstellung davon. Ich dachte, es wird so wie ganz dicker Vanillepudding, aber durch das Pulver welches ja zu 99% aus Stärke besteht ist es doch ein ganz normaler Teig mit leichtem Bachpulvergeschmack. Trotzdem ganz gut als warmes Dessert, danke für das Rezept!

23.10.2009 12:24
Antworten