einfach
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Hähnchen - Nudel - Pfanne mit Gemüse und Sojasauce

Schnell, einfach, superlecker und gut zu variieren

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.02.2008



Zutaten

für
250 g Nudeln (Spiralen)
2 Putenschnitzel oder Hähnchenschnitzel
Sojasauce
200 g Erbsen, TK, evtl. mehr
Cremefine oder Sahne nach Belieben
Salz und Pfeffer
Gewürz(e) nach Geschmack
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser garen. Die Erbsen in Salzwasser kurz garen.

Puten- oder Hähnchenschnitzel in mundgerechte Stücke schneiden und in einer großen Pfanne mit einem hohen Rand oder im Wok anbraten. Sojasauce mit in die Pfanne geben und ein Weilchen einreduzieren. Dann die Nudeln und die Erbsen unterheben. Die Cremefine (oder Sahne) dazugeben, Menge nach Belieben. Kurz noch köcheln lassen, bis das Gericht die gewünschte Konsistenz erreicht hat, es reichen 3-5 Minuten.

Das Rezept lässt sich super variieren. Statt der Erbsen kann man auch Bluemenkohl-Brokkoli-Möhren Mischung verwenden oder Paprika, Zucchini oder Pilze mit hineingeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

monesi85

Hey das Rezept ist echt lecker! Hab das mit Pilzen und Zwiebeln gekocht und bin begeistert! Sehr lecker und es geht total schnell!

03.11.2011 22:42
Antworten
Terrinentrine

Hey, das freut mich :) Ja, das stimmt...da werden 3- bis 4 Leute satt. Wir haben am nächsten Tag auch noch ne Portion ürbig ;-)

02.10.2009 17:52
Antworten
Heupferd

Ich bin begeistert! Das war ja wirklich ne Geschmacksexplosion! Lecker ist da glaub' ich noch untertrieben. Mein Kind hat sogar Nachschlag verlangt. Ich habe die Variante mit der Blumenkohl-Brokkoli-Möhren-Mischung ausprobiert. Zur Portionsangabe kann ich sagen, daß davon locker 3-4 Leute satt geworden wären.

02.10.2009 14:55
Antworten