Nudelauflauf mit Spinat und Lachs


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.34
 (578 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.12.2002 1290 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln
1 Pck. Spinat (TK), ca. 450 g
1 Pck. Lachs (TK), ca. 250 g

Für die Sauce:

3 Becher Schmand, à 200 g
1 Becher süße Sahne, à 200 g
Gemüsebrühepulver, instant
Zitrone(n)
Salz und Pfeffer

Zum Bestreuen:

200 g Käse, geraspelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Nudeln vorkochen, in eine Auflaufform die Hälfte der Nudeln einfüllen. Danach den aufgetauten Spinat darüber verteilen. Jetzt die restlichen Nudeln einfüllen. Den Lachs in Scheiben schneiden und über die Nudeln geben. Am besten solange der Lachs gefroren ist, dann lässt er sich besser schneiden.

Anschließend aus den restlichen Zutaten eine Sauce rühren, abschmecken und darüber gießen. Mit dem geraspelten Käse bestreuen und bei 200 °C Ober-/Unterhitze für ca. 35 Min. in den Backofen geben.

Schmeckt super und man kann das Gericht schon nachmittags vorbereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WilliK

Das Gericht fällt und steigt mit der Sosse. Daher immer erst die Sosse nach persönlichem Geschmack und Gusto herstellen. Abschmecken nicht vergessen. Meine favorisierte Sosse besteht bei diesem Gericht aus Milch, weniger Schmand, Kräuterfrischkäse. Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, Dill, Zitrone und etwas Zucker.

12.07.2020 11:06
Antworten
stoja

Uns war der Auflauf auch zu trocken bzw fest und zu schmandlastig. 3 von 4 Essern sagen nein danke. Wir müssten wahrscheinlich das Verhältnis Schmand und Sahne tauschen, damit eine schöne cremige Soße rauskommt.

09.07.2020 19:20
Antworten
Nektardoerte

Grundsätzlich gut, jedoch fehlt Dill in der Soße - viel Dill! Passt zu Spinat und Lachs. Ich koche die doppelte Menge Pasta und Spinat mit einfacher Menge Lachs plus einfache Menge Soße verlängert mit 200-300ml Milch. Darin eben aber auch viel Zitronensaft und Dill. Außerdem baue ich mehrere Schichten Nudeln und Spinat. Schöne Kombination.

04.07.2020 11:00
Antworten
Smokey_BBQ

Wer meint, dass der lachs sich gefroren besser schneidet, hat vermutlich die stumpfesten Messer dieser Welt. Für alle anderen gilt weiterhin, dass das schneiden mit frischem Lachs, oder von mir aus leicht angefrorenem leichter ist. Ich habe noch ein wenig Dill dazu getan und bin jetzt gespannt wie es schmeckt, ist gerade im ofen

17.06.2020 18:26
Antworten
ptrckhrtmnn

Für die, die es weniger "Schmandig" mögen: Beim Rezept für 4 Personen nur ein Becher Schmand, ein Becher Sahne, dafür aber 400ml Milch nehmen.

28.04.2020 19:54
Antworten
Nobbs

Ja, sehr ausgezeichnet. Nur wird der bei mir mit den oben angegebnen Mengenangaben sehr trocken. Aber dennoch sehr lecker!

13.01.2005 13:00
Antworten
VanessaR

Hat wirklich sehr gut geschmeckt;ich steh' halt total auf Spinatrezepte. Gruß, Vanessa

16.03.2004 19:50
Antworten
Cuddlecat81

Supiiiii lecker, echt zu empfehlen!

26.02.2004 20:42
Antworten
gitti_we

Habe ihn heute Mittag gemacht ....super lecker...

12.04.2019 11:36
Antworten
limonee

Hallo queeny!!! Habe den Nudelauflauf ausprobiert, subbbä lecker, ist bei allen gut angekommen und echt einfach zuzubereiten!!! Kleiner Aufwand, großer Erfolg....eines meiner Lieblingsrezepte...hmm! :-)

25.10.2003 22:59
Antworten