Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.02.2008
gespeichert: 82 (0)*
gedruckt: 2.019 (8)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.11.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Nudeln (z.B. Penne)
Aubergine(n)
Zwiebel(n)
1 gr. Dose/n Tomate(n) (alternativ 1 Flasche Tomatensugo)
1 Beutel Käse, geriebener
1 TL Olivenöl
1 TL Kräuter der Provence
  Salz
  Pfeffer
1 EL Crème fraîche
500 g Hackfleisch (Rind)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Aubergine waschen und der Länge nach vierteln. Das weiße Innenleben mit den Kernen entfernen, den Rest klein würfeln.

Die Zwiebelwürfel mit 1 TL Olivenöl in einer großen Pfanne zusammen mit dem Hackfleisch anbraten. Die Auberginenwürfel dazu geben, dann die Tomaten bzw. den Tomatensugo darüber geben. Alles zusammen 30 Min. köcheln lassen.

In der Zwischenzeit Wasser aufsetzen. Die Nudeln nach Packungsanweisung darin bissfest kochen, abtropfen lassen und in eine große Auflaufform füllen.

Unter die jetzt fertige Hackfleischsauce zum Schluss 1 EL Crème fraiche unterrühren. Pfeffer, Salz und Kräuter nach Belieben zufügen. Danach die Sauce über die Nudeln geben und mit ausreichend geriebenem Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 15-20 Minuten überbacken - fertig!

Hält sich gut ein paar Tage im Kühlschrank und kann auch gut eingefroren werden.

Tipp: Statt Auberginen kann man auch Zucchini bzw. Paprikaschoten verwenden.