Hähnchenbrustfilet mit Senfkruste


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 19.02.2008 152 kcal



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Eiweiß
2 EL Senf, körniger
2 EL Semmelbrösel
1 TL Senfpulver
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
152
Eiweiß
27,69 g
Fett
1,79 g
Kohlenhydr.
5,76 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Hähnchenbrustfilets mit Pfeffer und Salz würzen. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig Senf, Senfpulver, Schnittlauch und Semmelbrösel darunterheben. Hähnchenbrustfilets in eine Auflaufform legen und mit der Eiweiß-Senf-Masse bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200°C ca. 20 min. garen (die Backzeit hängt von der Dicke des Fleisches ab). Dazu passt gut ein frischer gemischter Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kcbcologne

Superlecker! Wir hatten die Senfkruste heute auf Iberico-Koteletts, welche wir vorher kurz im Beefer angebraten haben. Dann weiter nach Rezept. Das war sicher nicht das letzte Mal, ich könnte mir die Kruste auch auf Fisch gut vorstellen, einfach genial! Vielen Dank für das leckere Rezept!

15.11.2020 21:40
Antworten
Kebra0879

Also auch ohne Antwort habe ich das Hähnchen heute zubereitet und eben verspeist. Ich habe O/U - Hitze gewählt, da ich befürchtet habe, es könnte bei Umluft zu trocken werden. Habe die Hähnchenbrust in der Auflaufform auf Tomatenscheiben gelegt, um ein Anbacken zu verhindern - kann ich empfehlen. Die Kruste war toll, sehr leicht. Leider hatte ich kein Senfpulver. Trotzdem - echt lecker. Die Hähnchenbrust war sehr saftig, obwohl ich nach 20 Minuten an der dicksten Stelle angeschnitten habe - sie war noch zu roh. 6-7 Minuten später war sie dann perfekt. Es gab bei uns gemischten Salat und Ciabatta dazu. Kann mir diese Kruste auch mit Fisch vorstellen, aber noch besser mit Schweinefilet, da ich glaube, dass sie das feine Fischaroma zu stark beeinträchtigt. Bei uns gibts das auf jeden Fall wieder. Mit Hähnchenbrust oder eben Schweinefilet. Danke Fürs Rezept!!!

13.06.2016 19:20
Antworten
Kebra0879

Kurze Frage: O/U-Hitze oderHeißluft?

13.06.2016 06:15
Antworten
schokofrettchen

Sehr lecker :)

04.06.2016 17:49
Antworten
bettsyblue

Huhu! Da ich seit längerer Zeit unter anderem auf Weißmehl verzichte,habe ich überlegt,was ich alternativ zu Semmelbröseln nehmen könnte. Ich habe zu dem Senf-/Pulver und den Kräutern das Eigelb gegeben (wollte ich nicht wegschmeißen) und zwei Esslöffel Hartweizengries,dann das steif geschlagene Eiweiß untergehoben und es war super kross und super lecker. Beste Grüße bettsyblue

22.05.2016 19:05
Antworten
Kimono

Hallo! Das Rezept liest sich klasse. Werde ich bald ausprobieren. Auf einem der Fotos ist noch eine Gemüsebeilage zu sehen. Sieht sehr lecker aus - gibts das Rezept auch? LG Kimono

10.04.2008 13:27
Antworten
EruIluvatar

Hallo, was auch sehr schmackhaft ist, man kann ein wenig Kräuterfrischkäse zum Senf dazugeben und die Hähnchenbrust im Ofen noch auf passierten Tomaten garen. So kann man das Gericht auch zB. mit Reis oder Nudeln servieren. LG EruIluvatar.

20.03.2008 11:06
Antworten
menoja

Hallo Erdnussbutter Heute abend habe ich unsere Hähnchenbrust nach deinem Rezept zubereitet :o) Ein bisschen abgewandelt habe ich es, indem ich ganz normalen Senf genommen ha und nur 1 El Semmelbrösel, das hat ausgereicht. Ausserdem habe ich das Hähnchen erst auf dem Teller mit Salz gewürzt, weil ich finde das die sonst so austrocknet. Vielen Dank für das tolle Rezept, es hat uns sehr sehr gut geschmeckt und wird es sicher nochmal geben :-) Ich kann mir das Topping auch gut auf Fisch vorstellen, das wird auch probiert ;-) Lg Melly Bild lade ich hoch!

11.03.2008 19:38
Antworten
viechdoc

Hallo erdnussbutter , ein leckeres Rezept . Ich hab aber für meine vier Hühnerbrüste die dreifache Senfmenge gebraucht , Das Eiweiß hab ich weggelassen , die Kruste hat auch so gut gehalten. Danke fürs tolle Rezept sagt der viechdoc

23.02.2008 17:43
Antworten
erdnussbutter

Danke viechdoc! Ich habs (im Gegensatz zu meiner Familier) auch lieber mit mehr Senf, das muss halt jeder ein bisschen nach Geschmack machen. Freut mich, dass es geschmeckt hat!

24.02.2008 07:48
Antworten